Martin Luther als Augustiner

Martin Luther als Augustiner

Nachlese

© EAzB

Martin Luther hat theologisch neu gedacht. Und er hat dieses neue Denken als Augustiner gefunden, meint Pater Lukas Schmidkunz, Prior des Augustinerklosters in Würzburg. In seinem Vortrag bei der Tagung „Theologie als gemeinsame Wurzel. Ursprung und Erbe Luthers im Augustinerorden“ am 11. November 2017 untersuchte der Prior, welchen Einfluss Luthers Augustiner-Sein und die Theologie des heiligen Augustinus auf seine Entwicklungen hatte. Den Vortrag von Pater Lukas Schmidkunz lesen Sie hier (PDF-Dokument).

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.