Publikation Protestantische Ressourcen der Weltgestaltung

Protestantische Ressourcen der Weltgestaltung

Publikation

© Daniel Lienhard

Zukunftsweisende Potenziale für die Weltgestaltung bergen die Anliegen der Reformation. Um diese Potenziale ging es im Symposium „Luther 2017: Protestantische Ressourcen der nächsten Moderne“ im Oktober 2016. Alle Beiträge der Konferenz sind inzwischen in einer gleichnamigen Publikation zusammengefasst.

Internationale Wissenschaftler beleuchten die Kernanliegen und Fernwirkungen der Reformation aus ökonomischer, soziologischer und theologischer Perspektive. Im Fokus stehen insbesondere die dynamischen Faktoren der protestantischen Mentalität wie die Traditions- und Autoritätskritik durch oder die Selbstverwirklichung und Sozialität im Glauben. Herausgegeben von Josef Wieland, Gerhard Wegener und Romona M. Kordesch ist der 200 Seiten umfassende Band im Verlag Velbrück Wissenschaft (Weilerswist) erschienen. www.velbrueck-wissenschaft.de

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.