Facebook Link

Einladung zum Workshop Medizinethik

 
 
Einladung zum Workshop Medizinethik

„Humor im Krankenhaus“

© fotolia

 

Im Krankenhaus liegt nichts ferner als Humor, möchte man meinen. Und doch: Wenn Lachen gesund ist, dann hat Humor seine Berechtigung gerade in der Klinik. Vielleicht sogar eine Aufgabe? Am 10. März geht es im 46. Medizinethischen Workshop um genau diese Frage.

Grundsätzlich sind wir im Krankenhaus eher mit Lebenssituationen konfrontiert, bei denen jedes Lachen im Halse stecken bleibt. Das gilt für Patientinnen und Patienten, aber auch und in besonderem Maße für die Ärzteschaft und das Pflegepersonal. „Auch in diesem Umfeld kann Humor dazu beitragen, Anspannungen entgegenzuwirken, Ängste zu lösen, eine neue Sichtweise zu entwickeln und eine größere Distanz zu manchen Sorgen zu ermöglichen“, sagt Studienleiterin Simone Ehm. Gemeinsames Lachen kann Vertrauen entstehen lassen zwischen Patientinnen und Patienten und Ärztinnen und Ärzten, es kann in der Kommunikation mit Angehörigen Schuldgefühle und Stress verringern. Aber das ist oft leichter gesagt als umgesetzt, denn: Was ist im Alltag der Klinik lustig und was nicht? Die Veranstaltung lotet aus, welche Rolle Humor in einer empathischen Zuwendung spielen kann, die für christliche Krankenhäuser zentral ist. Hier finden Sie das Programm von „Humor im Krankenhaus“ und die Möglichkeit der Anmeldung.

 
Artikel

Neuer Kommentar

Bitte alle mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Bildbasierter Sicherheitstest zur Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine.

 

Veranstaltungskalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Dez
5

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.