Radioandachten von Obdachlosen

Radioandachten von Obdachlosen

© pixabay

Wie gerät man auf die Straße? Und: Wie findet man zurück in ein geregeltes und gesichertes Leben? In den rbb- Morgenandachten der nächsten Woche erzählen Obdachlose ihre Geschichte. 

Menschen wie Reik, Christine oder Abate erzählen, wie ihr Leben verlaufen ist, welche für Erfahrungen sie auf der Straße machen, aber auch, welche Hilfe sie erfahren und wovon sie träumen. Bewegende Geschichten, die zeigen, wie schnell es gehen kann, und dass es für ein gesichertes Leben nicht nur auf Leistung ankommt, sondern oft einfach Glück dazu gehört.

Die Andachten aus der Sendereihe „Worte für den Tag/Worte auf den Weg“ sind vom 26. November bis 1. Dezember 2018 auf den rbb-Sendern  

radioBERLIN 88,8  um 5.50 Uhr,

KULTURradio um 6.45 Uhr,

Antenne Brandenburg  um 9.12 Uhr

und danach auf den Internetseiten des Ev. Rundfunkdienstes unter www.rundfunkdienst-berlin.de zu hören.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.