bag-kr

"Mehr Theologie wagen"

BAG K+R-Forum am 4. und 5. Oktober

© EAzB / Karin Baumann

„Die Kirchen müssen sich nicht nur politisch, sondern auch auf dem Feld der Theologie kritisch mit der extremen Rechten auseinandersetzen.“ So das Fazit von Studienleiter Dr. Christian Staffa zum Abschluss des Forums „Mehr Theologie wagen. Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit als Herausforderung für christliches Handeln“ am 4. und 5. Oktober.

Eingeladen hatte die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R), deren Sprecher Staffa ist. Mit dem Forum sollte ein starkes Zeichen gegen aktuelle rechtspopulistische Tendenzen in Deutschland gesetzt werden. Es trafen sich rund 100 Vertreterinnen und Vertreter aus Kirchen und Zivilgesellschaft, um kirchliche Antworten auf das Problem des Rassismus zu finden.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg (bkdmwü), der Diakonie Württemberg und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) statt.

2019 4-5 Okt

Fachtagung

Ev. Akademie Bad Boll

Mehr Theologie wagen

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit als Herausforderung für christliches Handeln

Ein Gespenst geht um in Europa. Vereinfachende und ausgrenzende Welt- und Selbstbilder werden propagiert. Wer solches tut, erfährt in Wahlen beachtlichen Zuspruch. Parolen wie "Deutschland schafft sich ab" werden auch in manchen kirchlichen… weiter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.