Rede von Paul Nolte zum Sommerfest

„Bildung aus protestantischem Geist bleibt wichtig“

Rede von Paul Nolte zum Sommerfest

© EAzB

Die Evangelische Akademie zu Berlin bleibt unverzichtbar, meint Prof. Paul Nolte. Anlässlich ihre 20-jährigen Bestehens skizzierte der Historiker die aktuellen Herausforderungen der Akademie: „Die Aufgabe der demokratischen Bildung aus protestantischem Geist bezieht sich nicht mehr so unmittelbar auf die Traumata aus SED-Diktatur und Kaltem Krieg, hat sich aber alles andere als erledigt“, so Nolte in seiner Begrüßungsrede zum diesjährigen Sommerfest am 25. August. In Brandenburg und Sachsen verbänden sich, „alte“ und „neue“ Problematiken, „die zugleich alte und neue Aufgaben der Evangelischen Akademie markieren“.

Die gesamte Rede von Akademiepräsident Paul Nolte lesen Sie hier. (PDF-Dokument, 90.7 KB)

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.