Video Brahms Nukleare Abschreckung

„Welt ohne Atomwaffen voranbringen“

Friedensbeauftragter Renke Brahms

Renke Brahms, Friedensbeauftragter der EKD, hofft, dass die Evangelische Kirche die Bundesregierung ermutigt, dem Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten und darüber mit den Bündnispartnern ins Gespräch kommt. Hier sein Statement bei der Tagung „Nukleare Abschreckung“ am 19. September.

2019 19 Sep

Abendforum

Französische Friedrichstadtkirche

Nukleare Abschreckung

Eine "heute noch mögliche" ethische Option?

Rückkehr des Kalten Krieges? Eine alte sicherheitspolitische Machtfrage erlebt gerade ihre Renaissance. Atomwaffen gehören wieder zum integralen Bestandteil der Militärstrategien in den USA und Russland. Damit muss sich auch Deutschland klar… weiter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.