Nachruf Kennert

Wir trauern um Viola Kennert

Viola Kennert

© Ev. Kirchenkreis Neukölln

Die Akademiegemeinde ist tief betroffen vom Tod Viola Kennerts, die am 26. Juli 2020 im Alter von 67 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Sie war der Evangelischen Akademie zu Berlin eng verbunden. Ein kurzer Nachruf von Dr. Volker Klepp, dem ehemaligen Vorsitzenden des Freundeskreises.

Bereits in der schwierigen Anfangsphase der Neugründung der Akademie hatte die Landeskirche Viola Kennert in den Vorstand des ebenfalls neu gegründeten Freundeskreises der Akademie entsandt. Dem Freundeskreis gehörte sie bis zu ihrem Tod an, nach ihrer Pensionierung im Jahr 2018 wieder als – diesmal gewähltes – Mitglied des Vorstandes; im Februar dieses Jahres hätte sie als stellvertretende Vorsitzende zur Wahl gestanden.

Ihre persönliche Zugewandtheit, ihre Freundlichkeit und Entschiedenheit und ihre theologische Befähigung und Erfahrung haben sie in wichtige Ämter der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) geführt. Der Unterzeichner hat fünf Jahre lang mit ihr in der Leitung der Friedensgemeinde Charlottenburg freundschaftlich zusammengearbeitet. Ihre Ausgeglichenheit und Klarheit haben auch hier geholfen, Klippen zu überwinden.

Sie wird sehr fehlen.

Dr. Volker Klepp

Ehemaliger Vorsitzender des Freundeskreises der Evangelischen Akademie zu Berlin

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.