Facebook Link

Cuba libre?

 
 

Tagung

Cuba libre?

Europa und die Erben der Revolution

Tagungsnummer
2007TG24
15. - 17. Juni 2007
17:00 - 12:30 Uhr
Inhalt:

Leitung

Ulrike Poppe

Organisation

Rosalita Huschke

 
(030) 203 55 - 404

Fidel Castro, der "Máximo Líder" ist krank. Eine Staatskrise, wie manche erwartet hatten, folgte daraus nicht. Noch scheint das sozialistische System auf der Karibikinsel relativ stabil, gleichwohl sehnt sich die Bevölkerung nach mehr Freiheiten und einer Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Lage.

Mit den starren planwirtschaftlichen Strukturen kann dies kaum gelingen. Wird sich Kuba nach den Vorbildern China und Vietnam entwickeln und eine schrittweise, vorsichtige Liberalisierung in der Wirtschaft zulassen? Werden sich gleichzeitig Reformen im politischen System durchsetzen?

Seit Jahrzehnten haben die USA Sanktionen über das Land verhängt. Die Europäische Union verknüpfte 2003 die Perspektive einer umfassenden Zusammenarbeit mit Kuba an Fortschritte in Bezug auf Demokratisierung, Menschenrechte und politischer Freiheit. Daraufhin vereisten die Beziehungen zwischen Europa und Kuba weitgehend. Inzwischen wurden von europäischer Seite einige dieser politischen Maßnahmen ausgesetzt. Eine EU-weite Abstimmung über die zukünftige Kuba-Politik steht unmittelbar bevor.

Wie lassen sich neue Chancen eröffnen, eine friedliche Entwicklung in Kuba zu mehr Demokratie und politischer Freiheiten zu fördern? Sind europäische Erfahrungen aus den Transformationsprozessen im ehemaligen Ostblock auch auf Kuba übertragbar?

Wir wollen mit dieser Tagung die Diskussion darüber anregen, mit welchen Kräften in Kuba Dialoge sinnvoll, Kooperationen möglich und Unterstützung hilfreich sein können. Was kann auf zivilgesellschaftlicher Ebene getan werden, welche Rolle spielt die Zusammenarbeit mit den Kirchen auf Kuba?


Wir laden Sie herzlich ein, zu diesen Fragen mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen.


Ulrike Poppe

Studienleiterin an der Evangelischen Akademie zu Berlin


Cornelia Schattat

Kuba-Referentin des Berliner Missionswerks


Katharina Wegner

Kuba-Beirat des Berliner Missionswerks

Programm:

Freitag, 15. Juni 2007


17.00 Uhr Anmeldung und Kaffee


18.00 Uhr Abendessen


19.00 Uhr Begrüßung und Einführung in die Tagung

Ulrike Poppe, Cornelia Schattat


19.15 Uhr Die Revolutionäre und ihre Kinder

Zur gegenwärtigen Situation in Kuba

Dr. Bert Hoffmann, Politikwissenschaftler, GIGA Institut für Lateinamerika-Studien, Hamburg


20.30 Uhr Raúl Castro, der rätselhafte Nachfolger

Ein Portait von Dr. Bernd Wulffen,

ehem. Botschafter in Havanna, Berlin


Ende gegen 22.00 Uhr



Samstag, 16. Juni 2007


9.30 Uhr „Socialismo tropical“ im Wandel

Reformen der kubanischen Staatswirtschaft: Vorboten der Transformation?

Knut Henkel, Politikwissenschaftler, freiberuflicher Publizist und Journalist, Hamburg


10.30 Uhr Kaffeepause


11.00 Uhr Demokratisierung, Markt und nationale Selbstbestimmung

Kann Kuba aus der Transformation Ostmitteleuropas lernen?

Hinnerk Berlekamp, Redakteur der Berliner Zeitung Markus Meckel, MdB, Berlin


12.30 Uhr Mittagessen


14.30 Uhr Blick in die Zukunft: Was wird aus Kuba?

Dr. Bernd Wulffen, ehem. Botschafter in Havanna, Berlin


16.00 Uhr Kaffeepause


16.30 Uhr Kirchen an der Seite des Volkes: Was heißt das heute?

Cornelia Schattat, Kuba-Referentin des Berliner Missionswerks

Raimundo Garcia Franco, Pfarrer, Direktor des Centro Cristiano de Reflexión y Diálogo, Cárdenas/ Cuba

Martin Hagenmaier, Theologe und Pädagoge, Projektreferent für Kuba und Peru bei Adveniat, Essen

PD Dr. Katharina Kunter, Historikerin,Theologin, Universität Karlsruhe

Moderation: Eckhard Fichtmüller, Superintendent i.R. und Vorsitzender des Kuba-Beirates im Berliner Missionswerk


18.30 Uhr Abendessen


20.00 Uhr Cuba libre und Mojito

Kubanischer Abend mit Musik und Cocktails

Es spielt die kubanische Band Enrico and Groove



Sonntag, 17. Juni 2007


9.15 Uhr Gottesdienst


10.00 Uhr Kaffee


10.30 Uhr Europa und Cuba

Tauwetter in Sicht?

Einführung: Dr. Hans Christoph Buch, Schriftsteller und Journalist, Berlin

PODIUM:

Boris Santa Coloma, ehem. kubanischer Diplomat, freier Journalist, Berlin

Dr. Enrique Tierno, Direktor der Sparkasse Caja Madrid

Silke Helfrich, Sprachwissenschaftlerin, Jena

Katharina Wegner, Amnesty International, Berlin

Dr. Bernd Wulffen, ehem. Botschafter in Havanna

Moderation: Urike Poppe


12.15 Uhr Tagungsrückblick


12.30 Uhr Mittagessen und Ende der Tagung


PDF

Veranstaltungskalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Sep
23
Sep
18
Sep
21
Sep
29
Sep
20
Sep
8
Sep
6
Sep
25
Sep
1
Sep
27
Sep
12
Sep
15
Sep
7