Facebook Link

"Schwimmt nicht mit dem Strom" (Röm 12,2)

 
 

Tagung

"Schwimmt nicht mit dem Strom" (Röm 12,2)

Gott und Körper

Tagungsnummer
25/2014
04. - 06. Juli 2014
15:30 - 13:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Erika Godel

 

Organisation

Silke Ewe

 
(030) 203 55 - 508

Der Körper ist in den letzten Jahren in das Zentrum theologischen Nachdenkens gerückt. Erfahrungen von Armut und Reichtum, Freiheit und Gewalt spiegeln sich an den konkreten Körpern von Frauen, Männern und Kindern wider. Das gilt für unsere Gegenwart wie die der biblischen Texte. Besonders die Gleichnisse Jesu laden dazu ein, gesellschaftliche und politische Strukturen aus der Perspektive der Gerechtigkeit Gottes zu verstehen, und – wo es nötig ist, gegen den Strom zu schwimmen (Röm 12,2). Befreiung, Heilung, Gerechtigkeit umfassen das ganze Leben. Die Feministisch-theologische Sommerakademie will sowohl nach dem Umgang mit dem Körper in der Bibel als auch in unseren je eigenen Geschichten fragen. In Vorträgen, Gesprächen, Musik, Gesang, Essen, und Trinken, kurz gesagt im Arbeiten und Beten suchen wir nach Antworten und laden alle Interessierten und besonders die Teilnehmenden, Absolvent_innen und Durchführenden des Fernstudiums Feministische Theologie herzlich dazu ein.


Dr. Erika Godel

Evangelische Akademie zu Berlin


Prof. Dr. Claudia Janssen

Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie, Hannover


Dr. Ulrike Metternich

Berlin


Diese Tagung wird durch eine großzügige Spende von Dr. Ulrike und Prof. Dr. Rainer Metternich unterstützt.


Es wirken mit:

Prof. Dr. Klara Butting, Zentrum für biblische Spiritualität und gesellschaftliche Verantwortung, Uelzen

Dr. Marlene Crüsemann, Theologin, Bielefeld

Prof. em. Dr. Frank Crüsemann, Professor für Altes Testament, Bielefeld

Sabine Jarosch, Doktorandin, Berlin

PD Dr. Tania Oldenhage, Pfarrerin und Dozentin, Zürich/CH

Cornelia Radeke-Engst, Landespfarrerin, Frauen- und Familienarbeit der EKBO, Berlin

Prof. em. Dr. Luise Schottroff, Professorin für Neues Testament, Kassel

Dr. Anne Marijke Spijkerboer, Pfarrerin und Publizistin, Rijkswijk/NL

Prof. Dr. Luzia Sutter Rehmann, Titularprofessorin für Neues Testament und Studienleiterin im Arbeitskreis für Zeitfragen der evangelisch-reformierten Kirche, Basel/CH


Liturgische Gestaltung: Monika Hungerbühler, Katholische Theologin, Offene Kirche Elisabethen, Basel/CH

Musikalische Gestaltung: Bärbel Fünfsinn, Theologin und Musikerin, Hamburg

Programm:

Freitag, den 4. Juli 2014


14.30 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee


15.30 Uhr Willkommen auf Schwanenwerder

Dr. Erika Godel

Musikalische Einstimmung: Bärbel Fünfsinn


15.45 Uhr Einführung in das Tagungsthema

Prof. Dr. Claudia Janssen, Dr. Ulrike Metternich, Monika Hungerbühler


16.15 Uhr Exegetische Bildbetrachtung

Dr. Anne Marijke Spijkerboer


16.30 Uhr Nicht männlich und weiblich – oder doch?

Geschlecht und Körper im Neuen Testament

Prof. Dr. Claudia Janssen


17.30 Uhr Gespräch in Gruppen


18.30 Uhr Abendessen


19.30 Uhr Der Körper des Messias in den Psalmen

Prof. Dr. Klara Butting


Samstag, den 5. Juli 2014


8.00 Uhr Frühstück (für Übernachtungsgäste)


9.00 Uhr Morgenandacht


9.30 Uhr Gott ist anders. Die Gleichnistheorie von Luise Schottroff

Dr. Marlene Crüsemann


9.45 Uhr Neutestamentliche Gleichnislektüre und die Hebräische Bibel

Prof. Dr. Luise Schottroff / Prof. Dr. Frank Crüsemann


10.45 Uhr Kaffeepause


11.15 Uhr Arbeitsgruppen I:


1. Neutestamentliche Gleichnislektüre und die Hebräische Bibel

Prof. Dr. Luise Schottroff / Frank Crüsemann


2. Die Körper der Kranken und Armen beim Gastmahl des Reichen (Lk 14,16-24)

Prof. Dr. Luzia Sutter Rehmann


3. Gott ist anders

Dr. Marlene Crüsemann


4. „Der barmherzige Samariter“ mit den Augen Rembrandts und Van Goghs neu gelesen

Dr. Anne Marijke Spijkerboer


5. „Mit den Pfunden des Königs wuchern?“ Eine sozialgeschichtliche Auslegung von Lk 19,11-28

Dr. Ulrike Metternich


12.30 Uhr Mittagessen


14.30 Uhr Exegetische Bildbetrachtung

Dr. Anne Marijke Spijkerboer


14.45 Uhr Von klugen und törichten Jungfrauen – damals und heute

PD Dr. Tania Oldenhage


15.45 Uhr Kaffeepause


16.00 Uhr Arbeitsgruppen II


1. Von klugen und törichten Jungfrauen – damals und heute

Tania Oldenhage


2. Geschlecht und Körper im Neuen Testament

Prof. Dr. Claudia Janssen


3. Raum, Geschlecht und Transzendenz. Körper als Thema postkolonialer Theologien

Sabine Jarosch


4. Arbeiten mit Körper, Geist und Seele

Cornelia Radeke-Engst


5. Worte, Gesten, Singen – Vorbereitung für den Gottesdienst am Sonntag

Monika Hungerbühler / Bärbel Fünfsinn


18.30 Uhr Gemeinsames festliches Essen, liturgisch gestaltet mit Feier des 80. Geburtstags von Luise Schottroff


Am Samstag wird die Berliner Missionsbuchhandlung einen Büchertisch anbieten.


Sonntag, 6. Juli 2014


8.00 Uhr Frühstück (für Übernachtungsgäste)


9.00 Uhr Seht, die Hände und Füße des Messias (Lk 24,36-42)

Prof. Dr. Luzia Sutter Rehmann


10.00 Uhr Schwimmt nicht mit dem Strom.

Rückblick und Ausblick


11.00 Uhr Kaffeepause


11.30 Uhr Gottesdienst am Seeufer


12.30 Uhr Mittagessen und Ende der Tagung


Hinweis: Die gesamte Verpflegung während der Tagung ist vegetarisch.

PDF

Veranstaltungskalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Okt
26
  • Oranienburg-Eden
    Die Hoffnung auf das Paradies mahnt Lebende
    Beginn: 08:30 Uhr
Okt
23
Okt
15
Okt
20
Okt
17
Okt
4
  • Mehr Theologie wagen
    Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit als Herausforderung für christliches Handeln
    Beginn: 16:00 Uhr
Okt
9
Okt
30
Okt
28
Okt
16
Okt
29

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.