Vermögen, Schulden, Krisen - Zusammenhang und Lösungen

Fachgespräch

Vermögen, Schulden, Krisen - Zusammenhang und Lösungen

Wirtschaftsethisches Frühstück

Tagungsnr.
24C/2015
Von: 15.06.2015 08:00
Bis: 15.06.2015 10:00
Kath. Akademie in Berlin

Inhalt

Wir laden Sie herzlich zum nächsten „Wirtschaftsethischen Frühstück“ der Evangelischen Akademie zu Berlin und der Katholischen Akademie in Berlin.

Den Impulsvortrag hält Herr Dr. Daniel Stelter, Strategieberater und Wirtschaftspublizist, Gründer des Forums „Beyond the Obvious“. Von 1990 bis 2013 war er Senior Partner bei der Boston Consulting Group. In seinem Buch „Die Schulden im 21. Jahrhundert“ setzt er sich kritisch mit Thomas Pikettys „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ auseinander. Wir diskutieren mit ihm über den Zusammenhang von wachsenden Schulden und wachsendem Vermögen und über die Rolle unseres Geldsystems und fragen, welche Mitverantwortung Vermögende an der Bewältigung der Schuldenkrise haben. Daniel Stelter geht von einem unvermeidlichen Schuldenschnitt aus: Welche Varianten einer Schuldenbereinigung sind wünschbar, welche realistisch?


Ein Frühstücksbuffet steht ab 8:00 Uhr für Sie bereit.


Zum ökumenischen „Wirtschaftsethischen Frühstück“ laden wir Verantwortliche aus Unternehmen, Politik, Verwaltung und Kirche ein und wollen in einem überschaubaren Kreis ins Gespräch mit Ihnen kommen. Die Gastgeberschaft übernehmen die Evangelische Akademie zu Berlin und die Katholische Akademie Berlin abwechselnd.


Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Teilnahme nur nach Rücksprache mit Dr. Michael Hartmann stattfinden kann.

Wir laden Sie herzlich zum nächsten „Wirtschaftsethischen Frühstück“ der Evangelischen Akademie zu Berlin und der Katholischen Akademie in Berlin.

Den Impulsvortrag hält Herr Dr. Daniel Stelter, Strategieberater und Wirtschaftspublizist, Gründer des Forums „Beyond the Obvious“. Von 1990 bis 2013 war er Senior Partner bei der Boston Consulting Group. In seinem Buch „Die Schulden im 21. Jahrhundert“ setzt er sich kritisch mit Thomas Pikettys „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ auseinander. Wir diskutieren mit ihm über den Zusammenhang von wachsenden Schulden und wachsendem Vermögen und über die Rolle unseres Geldsystems und fragen, welche Mitverantwortung Vermögende an der Bewältigung der Schuldenkrise haben. Daniel Stelter geht von einem unvermeidlichen Schuldenschnitt aus: Welche Varianten einer Schuldenbereinigung sind wünschbar, welche realistisch?


Ein Frühstücksbuffet steht ab 8:00 Uhr für Sie bereit.


Zum ökumenischen „Wirtschaftsethischen Frühstück“ laden wir Verantwortliche aus Unternehmen, Politik, Verwaltung und Kirche ein und wollen in einem überschaubaren Kreis ins Gespräch mit Ihnen kommen. Die Gastgeberschaft übernehmen die Evangelische Akademie zu Berlin und die Katholische Akademie Berlin abwechselnd.


Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Teilnahme nur nach Rücksprache mit Dr. Michael Hartmann stattfinden kann.

Teilen

Leitung

Dr. Michael Hartmann

Studienleiter Wirtschaft und Soziales

Telefon (030) 203 55 - 504

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.