Facebook Link

Superhelden, Superschurken

 
 

Tagung

Superhelden, Superschurken

Neue Mythen und ihre religiösen Sinnangebote

Tagungsnummer
29/2016
22. - 23. September 2016
15:00 - 13:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

PD Dr. Eva Harasta / Dr. Christopher Zarnow

 

Organisation

Kerstin Koschinski

 
(030) 203 55 - 507

Superheldenfilme sind Spektakel und Spiegelbild der Gesellschaft. Mit atemberaubenden Spezialeffekten erzählen diese Filme auch von einem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. So spielen sie religiöse Motive an. Aber was macht eigentlich den Superhelden, die Superheldin aus? Die Zeiten des ungebrochen guten Superman sind vorbei. Spätestens seit Batman werden die Heldinnen und Helden – und auch ihre Welten – vielschichtiger. So erzählen Superheldenfilme am Ende auch viel über ihr Publikum…

Programm:

ab 14.15 Uhr Anmeldung


15.00 Uhr Begrüßung und Einführung

Up, up and away! Auf dem Weg zum Superhelden

PD Dr. Eva Harasta, Evangelische Akademie zu Berlin

Dr. Christopher Zarnow, Arbeitsstelle Theologie der Stadt, Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Mareike Zobel, Soziologin, Berlin


16.30 Uhr Pause


16.45 Uhr Zwischen Schicksal und Technik

The Dark Knight und Captain America: Civil War als Fiktionen von Handlungsfähigkeit

Jonatan Steller, Institut für Anglistik, Universität Leipzig


18.00 Uhr Pause


18.30 Uhr Der Zeit ihre Helden: Superheldennarrative als Spiegel ihrer Zeitgeschichte

Theologie und Kulturwissenschaft im Dialog

PD Dr. Alf Christophersen, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt, Wittenberg

PD Dr. Stefanie Lethbridge, Englisches Seminar, Universität Freiburg


19.45 Uhr Abfahrt zum Potsdamer Platz


20.00 Uhr Vernissage „Heroen von Utopia“ – Ausstellung der Künstlerin Kristina Gierke

Stiftung St. Matthäus, Kulturforum (Matthäikirchplatz, 10785 Berlin-Tiergarten)


Freitag, den 23. September 2016


09.30 Uhr Maskenspiel: Ambivalenz und Identität im Superheldengenre

Prof. Dr. Andreas Kubik-Boltres, Institut für Evangelische Theologie, Universität Osnabrück


10.45 Uhr Kaffeepause


11.00 Uhr Superman, Batman, Wonder Woman & Co.

Zur Geschlechterdarstellung im Superheld*innen Genre

Dr. Véronique Sina, Zentrum GeStiK „Gender Studies in Köln“, Universität zu Köln


12.15 Uhr Jenseits von Gut und Böse: Schlussdiskussion

mit den Referierenden der Tagung


Ende gegen 13.00 Uhr


Änderungen des Programms vorbehalten!


______________________________________________________________________________

Diese Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass das Bild- und Tonmaterial für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters eingesetzt werden darf.

PDF

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Nov
18
  • Halle (Saale)
    Franckesche Stiftungen und Halle-Neustadt
    Beginn: 07:30 Uhr
Nov
11
Nov
13
Nov
20
Nov
2
Nov
16
Nov
24
Nov
17
Nov
8
Nov
9