„Verstehst du auch, was du da liest?“

Abendforum

„Verstehst du auch, was du da liest?“

Ein interreligiöses Gespräch über Koran, Thora und Bibel

Tagungsnr.
42B/2019
Von: 06.11.2019 19:30
Bis: 06.11.2019 22:00
Apostel-Paulus-Kirche

Inhalt

Koran, Thora, Bibel – wie können diese Heiligen Schriften gelesen werden? Was bedeutet es eigentlich – historisch, spirituell oder praktisch – eine Schriftstelle zu verstehen? Welche persönliche und gesellschaftspolitische Relevanz können Heilige Schriften gewinnen, ohne dass sie dabei in problematischer Weise für eigene Interessen benutzt oder auch für politische Zwecke instrumentalisiert werden? An diesem Abend wollen wir gemeinsam mit einer Islamwissenschaftlerin und islamischen Theologin, einem Rabbiner und einem christlichen Theologen über diese Fragen diskutieren.

Diese Veranstaltung ist Teil einer interreligiösen Reihe, die von der Evangelischen Akademie zu Berlin in Kooperation mit der Alhambra-Gesellschaft, dem Berliner Missionswerk, dem Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg und der Apostel-Paulus-Kirche organisiert wird.

In dieser Reihe verbinden wir die inhaltliche Auseinandersetzung mit interreligiösen Fragen mit der Suche nach künstlerischen Zugängen zur Begegnung von Menschen unterschiedlicher religiöser und weltanschaulicher Prägung.

Programm

ab 19.15 Uhr Ankunft

19.30 Uhr Begrüßung
Michael Raddatz, Superintendent des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg, Berlin
Dr. Aydin Süer, Alhambra Gesellschaft, Berlin

19.40 Uhr „Verstehst du auch, was du da liest?". Ein interreligiöses Gespräch über Koran, Thora und Bibel

Rabbiner Joshua Ahrens, Mitglied der Orthodoxen Rabbiner-Konferenz, Darmstadt
Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für den interreligiösen Dialog, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO)
Dr. Nimet Seker, Islamwissenschaftlerin und islamische Theologin, Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam, Universität Frankfurt a. M.
Moderation: Dr. Sarah Albrecht, Evangelische Akademie zu Berlin

21.00 Uhr Einladung zum Austausch bei Fingerfood und Getränken

Musikalische Begleitung
Hassan Abul-Fadl (Oud) und Mevan Younes (Bozuq) vom Berliner Orient Ensemble

Änderungen des Programms vorbehalten!

Teilen

Leitung

Dr. Sarah Albrecht

Studienleiterin Theologie und interreligiöser Dialog

Telefon (030) 203 55 - 503

Kooperation/Förderung

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.