Facebook Link

02. Berliner Medienrede

 
 

Abendforum

02. Berliner Medienrede

Rundfunk im Spannungsfeld zwischen Karlsruhe und Brüssel

Tagungsnummer
2007F49
28. November 2007
17:00 - 19:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Rüdiger Sachau

 

Organisation

Hannah Kickel-Andrae

 
(030) 203 55 - 506

Die rasanten Veränderungen der Medienlandschaft durch die fortschreitende Digitalisierung werfen medienethische und medienpolitische Fragen von hoher Brisanz auf. Diese Fragestellungen wird zum zweiten Mal ein hochrangiger Redner aus Politik in der diesjährigen Berliner Medienrede grundsätzlich aufgreifen. Die jährlich im November stattfindende Berliner Medienrede wird vom Medienbeauftragten des Rates der EKD, der Evangelischen Akademie zu Berlin und dem Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik veranstaltet. Medienpartner der Berliner Medienrede sind die Inforadios der ARD.


Wir freuen uns, dass die 2. Berliner Medienrede der Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder und rheinland-pfälzische Ministerpräsident, Kurt Beck, halten wird und laden Sie herzlich dazu ein.


Pfarrer Markus Bräuer

Medienbeauftragter des Rates der EKD


Dr. Rüdiger Sachau

Direktor der Evangelischen Akademie zu Berlin


Jörg Bollmann

Direktor des Gemeinschaftswerkes der Evangelischen Publizistik

Programm:

2. Berliner Medienrede

Rundfunk im Spannungsfeld zwischen Karlsruhe und Brüssel

Ministerpräsident Kurt Beck,

Vorsitzender der Rundfunkkommission der Länder

im Anschluss: Medienempfang

PDF

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Okt
16
Okt
12
  • Kaninchen auf Schlange
    Rechtspopulismus und Rechtsextremismus als Thema evangelischer Akademien
    Beginn: 14:00 Uhr
Okt
22
Okt
9
Okt
13
  • Neue Welt(un)ordnung:
    Welche Rolle sollen zukünftig die UNO und Deutschland spielen?
    Beginn: 17:00 Uhr
Okt
19
Okt
24
Okt
26
Okt
29