Facebook Link

Wie viele Kirchen braucht das Land

 
 

Exkursion

Wie viele Kirchen braucht das Land

Dorfkirchen und ihre Zukunft

Tagungsnummer
19/2011
14. Mai 2011
08:30 - 19:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Rüdiger Sachau

 

Organisation

Kerstin Koschinski

 

Der Strukturwandel im ländlichen Raum des Landes Brandenburg ist in der Uckermark besonders ausgeprägt. Die Landwirtschaft bietet nur noch für wenige Menschen Beschäftigung. Viele Menschen, besonders junge Leute, sind zur Ausbildung oder auf der Suche nach Arbeit weggezogen und werden nicht zurückkommen.


Die Kirchengemeinden und das Aufkommen der Kirchensteuer sind dramatisch geschrumpft. Nur noch 10% der Bewohner sind Mitglieder der evangelischen Kirche. Ein Pfarrer betreut im Schnitt sieben Gemeinden mit je 150 Gemeindegliedern. Fast jedes Dorf hat infolge der märkischen Siedlungsgeschichte seine eigene Kirche - ein Denkmal der Glaubens- und Kulturgeschichte und zentraler Identifikationspunkt für Bewohner und Gäste.


Aber nicht wenige dieser Dorfkirchen werden kaum noch gottesdienstlich genutzt. Ihre Instandsetzung und Erhaltung stellt für die Gemeinden häufig eine Überforderung dar. Die romanischen Feldsteinkirchen in Felchow und Flemsdorf sind solche Problemfälle. In Felchow gibt es immerhin eine Initative, die die historische Orgel retten will.


Es gibt jedoch auch Gemeinden, die es in den letzten beiden Jahrzehnten geschafft haben, ihre Dorfkirche wieder herzustellen und unter Erweiterung der Nutzung zu erhalten. Die vor 1990 nicht mehr nutzbare neogotische Kirche in Berkholz ist mit Unterstützung eines Dorfvereins vorbildlich restauriert worden. Die in den letzten Kriegstagen 1945 ausgebombte barocke Kirche in Vierraden stand während der DDR-Zeit als Ruine mitten im Ort. 1999 wurde ein Förderverein gegründet. Unter starker Beteiligung der Gemeindejugend wurde die Kirche schrittweise hergerichtet und ist jetzt begrenzt wieder nutzbar.


Ein Sonderfall ist die barocke Kirche in Criewen. Der Gutsherr ließ 1816, um einen Park anzulegen, das ehemals um die Kirche gelegene Dorf abreißen und außer Sichtweite wieder aufbauen. Die Kirche steht seitdem isoliert im Park, gehört jedoch unverändert zum Dorf und konnte in den letzten Jahren restauriert werden.


Unsere Exkursion wird begleitet von Pfarrer Martin Ammon, Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland, und Bernd Janowski, Geschäftsführer Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. Dr. Reinhart Müller-Zetzsche, Superintendent des Kirchenkreises Uckermark, wird an der abschließenden Diskussion teilnehmen.


Dr. Rüdiger Sachau

Evangelische Akademie zu Berlin


Hans Tödtmann

Arbeitskreis Stadtpolitik

Programm:

8.30 Uhr Abfahrt mit Reisebus Berlin Hauptbahnhof

(Nordausgang / Europaplatz)


10.00 Uhr Dorfkirche Felchow

Führung durch ein Mitglied der Kirchengemeinde

und Dr. Dietrich Pavel, Interessengemeinschaft Wagner-Orgel Felchow


10.45 Uhr Dorfkirche Flemsdorf

Führung durch ein Mitglied der Kirchengemeinde


11.30 Uhr Dorfkirche Berkholz

Führung durch Mitglieder der Kirchengemeinde und

des Dorfvereins Berkholz-Meyenburg e.V.


12.30 Uhr Mittagessen in Vierraden

Gaststätte .Zum Oderländer., Kleine Straße 16


13.45 Uhr Dorfkirche Vierraden (Kreuzkirche)

Führung durch Mitglieder der Kirchengemeinde

und des Freundeskreises Kirchruine


15.00 Uhr Kaffee und Kuchen in Criewen

Anitas Eisstube, Am Speicher 2


15.45 Uhr Dorfkirche Criewen im Schlosspark

Führung: Bernd Janowski


16.15 Uhr Diskussion: Wie viele Kirchen braucht das Land?

Dorfkirchen und ihre Zukunft

mit:

Dr. Reinhart Müller-Zetzsche, Superintendent

Martin Ammon, Stiftung KiBa

Bernd Janowski, Förderkreis Alte Kirchen

Dr. Rüdiger Sachau, Evangelische Akademie


17.30 Uhr Abfahrt Criewen


19.00 Uhr Ankunft Berlin Hauptbahnhof

PDF

Veranstaltungskalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Aug
23
  • Zusammen Leben
    Vielfalt in Familie, Freundschaft, Gemeinde
    Beginn: 15:00 Uhr
Aug
5

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.