Facebook Link

Wie Ärzte und Pflegekräfte gesund bleiben

 
 

Tagung

Wie Ärzte und Pflegekräfte gesund bleiben

Innovative Praxismodelle im modernen Gesundheitssystem

Tagungsnummer
14/2012
04. Mai 2012
16:30 - 20:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Simone Ehm

 

Organisation

Silke Ewe

 
(030) 203 55 - 508

Eine dauerhaft gute Patientenversorgung setzt gesundes Personal voraus. Wie aber bleiben Ärzte und Pflegekräfte selbst gesund? Permanente Veränderungen im Gesundheitswesen und starke Rationierungsprozesse bringen große Belastungen für Mitarbeitende der Gesundheitsberufe mit sich. Der wachsende Fachkräftemangel verstärkt diesen Druck. Vor diesem Hintergrund setzen sich Einrichtungen im Gesundheitssystem zunehmend für die Förderung und Erhaltung der Gesundheit ihrer Mitarbeiter ein und bauen Strukturen des Gesundheitsmanagements auf.


Mit unserer Veranstaltung wollen wir gesellschaftliche und individuelle Vorstellungen von therapeutischen und pflegerischen Berufen ins Gespräch bringen und nach ihren gesundheitserhaltenden und krank-machenden Implikationen fragen. Was wird von Ärzten und Pflegenden erwartet und welche Vorstellungen haben sie selbst von ihrem Beruf? Mitarbeitende aus dem Gesundheitssystem berichten über individuelle Strategien, eine gute Balance zwischen der Arbeit am Patienten und einer ausreichenden Selbstsorge zu finden. Was macht sie krank und was hält sie gesund? Welche religiösen und spirituellen Elemente geben im Alltag Kraft und Halt?


Inwieweit spiegeln sich grundsätzliche Überlegungen zu den Berufsbildern in den bisherigen Ansätzen des betrieblichen Gesundheitsmanagements wieder? Im zweiten Teil der Veranstaltung stellen wir innovative Praxismodelle vor und diskutieren, was es bedeutet, Mitarbeitergesundheit als Managementaufgabe ernst zu nehmen. Wie sieht gesunde Führung aus? Welchen Einfluss hat die Architektur von Gesundheitseinrichtungen auf das Wohl der Mitarbeitenden? Wie kann eine diakonische Unternehmenskultur dazu beitragen, dass Ärzte und Pflegende gesund bleiben?


Wir laden Sie herzlich ein, über die Gesundheit von Ärzten, Ärztinnen und Pflegekräften ins Gespräch zu kommen.


Simone Ehm

Evangelische Akademie zu Berlin


Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk

Gastprofessorin Charité, Berlin


Dr. Ulrike Ley

Coaching und Seminare, Berlin


Programm:

Freitag, den 04. Mai 2012


15.45 Uhr Anmeldung


16.30 Uhr Begrüßung und Einführung

Simone Ehm, Evangelische Akademie zu Berlin

Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk, Gastprofessorin Charité, Berlin

Dr. Ulrike Ley, Coaching und Seminare, Berlin


16.45 Uhr Gesund bleiben im Medizinsystem – geht das?

Prof. Dr. Götz Mundle, Klinikleitung Oberbergklinik Berlin / Brandenburg


17.30 Uhr Als Pflegekraft, Ärztin oder Arzt für sich selbst sorgen –

Erfahrungen aus der Praxis

Kurzinterviews:


Gesund pflegen – was können spirituelle Ressourcen dazu beitragen?

Iris Neumann, Stationsleitung, Immanuel Klinikum Bernau, Herzzentrum Brandenburg


Die Herausforderung annehmen - Coaching in schwierigen Situationen

Dr. Claudia Ebel, Chefärztin, Elblandklinikum Riesa


Gesund bleiben – ins Ausland gehen!

Dr. Anja Solterbeck, Oberärztin, Zentralkrankenhaus Karlstad, Schweden


18.00 Uhr Pause


18.30 Uhr Wie Ärzte und Pflegekräfte gesund bleiben können –

Innovative Praxismodelle

Kurzstatements:


Gesunde Führung, Vereinbarkeitsmodelle und interdisziplinäre Kooperation – Mitarbeitergesundheit als Managementaufgabe

Hedwig François-Kettner, Pflegedirektorin Charité, Berlin


Diakonische Unternehmenskultur und Mitarbeitergesundheit

Dr. Rainer Wettreck, Theologischer Vorstand der Paul Gerhardt Diakonie Berlin / Wittenberg


Anschließende Diskussion mit:

Prof. Dr. Götz Mundle

Hedwig François-Kettner

Dr. Rainer Wettreck

Moderation: Simone Ehm


Ende gegen 20.00 Uhr

PDF

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Nov
18
  • Halle (Saale)
    Franckesche Stiftungen und Halle-Neustadt
    Beginn: 07:30 Uhr
Nov
11
Nov
13
Nov
2
Nov
20
Nov
16
Nov
24
Nov
17
Nov
8
Nov
9