Facebook Link

Lernt Gutes zu tun, sorgt für Gerechtigkeit

 
 

Europäische Bibeldialoge

Lernt Gutes zu tun, sorgt für Gerechtigkeit

Solidarität und gelebte Gemeinschaft im Alltag

Tagungsnummer
EBD 86
13. - 17. Juni 2018
15:00 - 13:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Tamara Hahn

 

Organisation

Silke Lobach

 
(030) 203 55 - 412
 
Was brauchen wir wirklich für ein gutes Leben? Was fehlt uns oder worauf könnten wir verzichten, damit unser Nächster auch gut leben kann? Solidarität scheint zurzeit kein attraktiver Begriff zu sein und „Gutmensch" ist oft schon fast eine Beleidigung. Warum eigentlich?
 
Wir werden in der Politik, in unseren Heimatländern und in der Bibel nach Beispielen für Solidarität und soziale Gerechtigkeit suchen und uns mit der Frage beschäftigen, ob Selbstverwirklichung und Gemeinschaftssinn wirklich Gegensätze sind.
 
Leitung:
Gerd Pfahl, Darmstadt
Klaus Schulze, Leinefelde
Grazyna Wiercimok, Breslau, Polen
 
Referenten und Referentinnen:
Ronald Blaschke, Berlin, Unconditional Basic Income Europe
Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg
Gerold Vorländer, Berliner Stadtmission
Iris Weiss, Berlin, WG Naunynstraße
Programm:
Auszug aus dem Tagungsprogramm:
 
- Das Bedingungslose Grundeinkommen: Abschied vom Prinzip „Leistungsgerechtigkeit"?
- Gerechtigkeit und Solidarität in den Ländern Europas (Teilnehmerbeiträge)
- Gerechtigkeit in jüdischer Tradition
- Gerechtigkeit in christlicher Tradition
- Achtsamkeitsübungen
- Begegnungen und Nachgespräch in der Berliner Stadtmission und einer interkulturellen und interreligiösen Kommunität in Kreuzberg
- Workshops zum Thema Gerechtigkeit
- „MUTivation". Wie bekommen wir die Motivation und den Mut zum Handeln.
Preise und Informationen:
Kosten
 
Der Teilnahmebeitrag beträgt 220 Euro bei Unterbringung im Doppelzimmer.
Der Beitrag setzt sich zusammen aus der Tagungsgebühr von 85 Euro (inkl. 7% Mwst), einem Beitrag von 65 Euro (inkl. 19% Mwst) für Verpflegung und 70 Euro (inkl. 7% Mwst) für Unterkunft im Doppelzimmer. Die darüber hinausgehenden Kosten trägt die UEK.
 
Für ein Einzelzimmer berechnen wir zusätzlich 60 Euro (15 Euro pro Nacht).
 
Teilnehmer/innen mit geringem Einkommen oder aus Mittel- und Osteuropa können eine Ermäßigung des Eigenbeitrages und einen Fahrtkostenzuschuss beantragen. Die Höhe der Ermäßigung bzw. des Zuschusses richtet sich nach dem Einkommen und dem Herkunftsland.
 
Im Zusammenhang mit Exkursionen können geringe zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder, Bus- und Bahnfahrten innerhalb Berlins und ein Abendessen in Eigenregie entstehen.
 
Bitte überweisen Sie den Eigenbeitrag erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung/Rechnung.
 
 
Stornobedingungen
 
Sollten Sie wider Erwarten doch nicht teilnehmen können, bitten wir um eine schriftliche Nachricht.
 
Bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Abmeldung kostenfrei möglich.
Anschließend erheben wir folgende Stornogebühren: bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn 30%, danach 100% der von Ihnen bestellten Leistungen
Ort und Anreise:
Google Maps
VCH Akademie-Hotel
Bundesakademie für Kirche und Diakonie gGmbH
Heinrich-Mann-Str. 29, 13156 Berlin
Telefon (030) 488 37-0, Fax (030) 488 37-333
Anreise
 
1. Vom Flughafen Schönefeld:
Zubringerbus zum S-Bahnhof Schönefeld. Mit S45 oder S9 bis Schöneweide. Umsteigen in S8 bis Pankow: Weiter siehe unter 7. - Fahrzeit ca. 60 Min.
2. Vom Flughafen Tegel:
Bus 128 bis Osloer Straße, Umsteigen in Bus 150 bis Hermann-Hesse/Heinrich-Mann-Straße: Fahrzeit ca. 35 Min. Von dort sind es wenige Schritte bis zur Akademie.
3. Vom Flughafen Tempelhof:
Mit U-Bahn (U6 Richtung Alt-Tegel) vom Platz der Luftbrücke (direkt vor dem Flughafen) bis Stadtmitte, umsteigen in U2 bis Pankow. Weiter siehe unter 7. - Fahrzeit ca. 50 Minuten.
4. Vom DB Fernbahnhof Zoologischer Garten
S-Bahn (alle Linien) Richtung Ost bis Alexanderplatz. Umsteigen in die U2 bis Endstation Pankow. Weiter siehe unter 7. - Fahrzeit ca. 30 Min.
5. Vom DB Fernbahnhof Ostbahnhof
S-Bahn (alle Linien Richtung West) bis Alexanderplatz. Hier steigen Sie um in die U2 bis Endstation Pankow. Weiter siehe unter 7. - Fahrzeit ca. 20 Min.
6. Vom DB Fernbahnhof Lichtenberg
S-Bahn S 5 (Richtung Charlottenburg) oder S 7 (Richtung Potsdam) 2 Stationen bis Ostkreuz. Umsteigen in S 8 (Richtung Bernau) bis Pankow. Weiter siehe unter 7. - Fahrzeit ca. 40 Min.
7. Ab S oder U Bahnhof Pankow:
Bus 155 (Wilhelmsruh) bis Heinrich-Mann-Platz. Von dort sind es wenige Schritte bis zur Akademie.
PDF

Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Mai
14
Mai
30
  • Heil und Heilung
    Heilsame Texte im Alten und Neuen Testament
    Beginn: 15:00 Uhr
  • Dialog der Dialoge
    Christlich-islamischer und christlich-jüdischer Dialog
    Beginn: 10:00 Uhr
Mai
28
Mai
2
Mai
13
Mai
16
Mai
10
  • Von der Rolle
    Rollenbilder intergenerationell
    Beginn: 16:30 Uhr
Mai
11