Facebook Link

Bernburg (Saale)

 
 

Exkursion

Bernburg (Saale)

Residenzstadt im Schatten der ‚Euthanasie’

Berlin-Brandenburgische Stadtexkursionen

Tagungsnummer
31/2019
17. August 2019
08:00 - 21:00 Uhr
Bernburg (Saale)
Inhalt:

Leitung

Heinz-Joachim Lohmann

 

Organisation

Simone Wasner

 
(030) 203 55 - 507
Bernburg ist aus drei mittelalterlichen Siedlungskernen entstanden und war bis 1863 Residenzstadt der Fürsten von Anhalt-Bernburg. Das Schloss erhebt sich über dem östlichen Saaleufer, zu seinen Füßen die Bergstadt. Westlich der Saale die sich in Alt- und Neustadt gliedernde Talstadt, dazwischen als städtebaulicher Angelpunkt die Saalebrücke. Die um zwanzig Prozent gesunkene Einwohnerzahl erschwert die Stadtentwicklung. Die Sanierung ist weit fortgeschritten, kann jedoch Leerstand und Verfall nicht immer abwenden.
In der ehemaligen Landes-Heil- und Pflegeanstalt Bernburg wurde Ende 1940 eine NS-Gasmordanstalt eingerichtet. In nur zehn Monaten fielen 9.384 Menschen der ‚Euthanasie'-Aktion zum Opfer. 1942 wurden dort etwa 5.000 Häftlinge aus verschiedenen Konzentrationslagern ermordet. Heute befindet sich am authentischen Ort eine Gedenkstätte.
 
PDF

Veranstaltungskalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Jun
29
Jun
24
Jun
3
Jun
5
Jun
17
Jun
4
Jun
12

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.