Gott und Körper

Gott und Körper

7. Feministisch-theologische Sommerakademie

© EAzB

Beim Gottesdienst am Seeufer im Juli 2013

Armut und Reichtum, Erfahrungen von Freiheit und Gewalt prägen Menschen auch körperlich. Das gilt für alle Geschlechter, alle Altersstufen, es gilt heute wie gestern und auch in der Gegenwart der Bibel. Die Tagung „‘Schwimmt nicht mit dem Strom‘. Gott und Körper“ soll den Umgang mit dem Körper in biblischen Texten und in heutigen Zusammenhängen ins Zentrum rücken.  

Vor allem die Gleichnisse Jesu laden dazu ein, gesellschaftliche und politische Strukturen aus der Perspektive der Gerechtigkeit Gottes anzusehen und, wo es nötig ist, „gegen den Strom zu schwimmen“. Vor diesem Hintergrund werden etwa die Körper der Kranken und Armen beim Gastmahl der Reichen (Lk 14, 16 – 24) oder das Gleichnis des barmherzigen Samariters besondere Betrachtung erfahren.

Die Tagung, die die Evangelische Akademie gemeinsam mit dem Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie und Dr. Ulrike Metternich durchführt, ist die siebte in der Reihe der Feministisch-theologischen Sommerakademien. Im vergangenen Jahr wurde unter der Überschrift „Seht, es ist sehr gut!“ der verantwortliche Umgang mit der Schöpfung in den Mittelpunkt gestellt. Einige Vorträge der 6. Feministisch-theologischen Sommerakademie können Sie hier nachlesen. 

Die diesjährige Tagung findet vom 4. bis 6. Juli in der Evangelischen Bildungsstätte auf Schwanenwerder statt und ist bereits seit Februar ausgebucht. Es gibt die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie hier

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.