Grenzenlose Wirkmacht?

Grenzenlose Wirkmacht?

Vom Umgang mit antijüdischen Bildern in und an Kirchen

Fotoeffekte

© EAzB / Christian Staffa

Wie wirkt die „Judensau“? Die Wittenberger Skulptur steht für viele Zeugnisse antisemitischer Weltanschauungen. Bei der Tagung „Bilderverbot?!“ werden Fragen zum Umgang mit antisemitischen Bildsprachen in der Kirche diskutiert. Die Online-Veranstaltung vom 7. bis 9. November wird live gestreamt.

Ist die Rezeptionsgeschichte der „Judensau“ und anderer kunstgeschichtlicher Zeugnisse, die Antisemitismus transportieren, nachhaltig wirksam? Können an den Orten der Diskriminierung Gegenbilder entstehen? Wie sähe ein Denkmal aus, das (auch) an die Gewaltförmigkeit der überkommenen christlichen Anschauung des Jüdischen erinnert?

Wir nehmen diese Fragen u.a. mit Dr. Yael Kupferberg vom Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ), Prof. Christian Wiese von der Goethe-Universität Frankfurt/Main, Prof. Thomas Kaufmann von der Georg-August-Universität Göttingen und Dr. Ulrike Wendland vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) in den Blick.

2021 7-9 Nov

Geschlossene Fachtagung

Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

Bilderverbot?!

Zum Umgang mit antisemitischen Bildern an und in Kirchen

Die Diskussion um die „Judensau“ an der Wittenberger Stadtkirche wirft wichtige Fragen zum Umgang mit antisemitischen Bildsprachen in der Kirche auf. Die Argumente in der Debatte um dieses und andere antijüdische Bilder in oder außerhalb von… weiter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.