Näher bei den Menschen

%%%PLACEHOLDER_TEXT%%%

Näher bei den Menschen?

Seelsorger berichtet von Erfahrungen mit Online-Kommunikation

Kann man im Digitalraum über existenzielle Fragen sprechen? Pater Nikodemus Schnabel muss es wissen: Der Benediktiner ist Patriarchalvikar für Migranten und Asylsuchende in Jerusalem und Medienprofi. Bei der Tagung „Kann man zu existenziellen Fragen zoomen, chatten, skypen?“ am 12. Oktober hat er berichtet.

Der Theologe hat eine eigene Website, eine eigene Fernsehsendung und ist auf diversen Social-Media-Kanälen präsent. Über Instagram zum Beispiel erreichen ihn eine Fülle an Anfragen zur Seelsorge und Beratung sowie Bitten um Gebete. Ist er den Menschen durch die Präsenz in den digitalen Medien näher als die Pfarrerin vor Ort? Im Mitschnitt hören Sie von Pater Schnabels Erfahrungen.

2021 12 Okt

Fachgespräch

Online

Kann man zu existenziellen Fragen zoomen, skypen, chatten?

Chancen und Herausforderungen von Online-Kommunikation

Instagram-Seelsorge, psychosoziale Beratung online, Gespräche und Begegnungen per Tablet in Kliniken und Pflegeeinrichtungen: In der Corona-Pandemie waren solche Formate manchmal die einzige Kontaktmöglichkeit. Inwieweit können existenzielle Themen… weiter
Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.