Staffa Ratsberufung Antisemitismusbeauftragter

Staffa ist weiterhin Antisemitismusbeauftragter

Christian Staffa 2021

© EAzB / Karin Baumann

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat Studienleiter Christian Staffa erneut zum Beauftragten für den Kampf gegen Antisemitismus berufen. Staffa ist der erste Inhaber des im Oktober 2019 erstmals besetzten Amtes und für die kommenden sechs Jahre berufen.

Für das Vertrauen und die Wertschätzung des Rates der EKD danke er sehr, sagte der Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche. Er betonte aber auch, dass die Tatsache, dass ein Amt wie das seine „nötig ist und sein wird“, kein Grund zur Freude sei. „Noch immer sage ich, dass es ein fernes Ziel meiner Arbeit ist, dass alle Christinnen und Christen sich als Antisemitismusbeauftragte verstehen.“

Dr. Christian Staffa

Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche

Telefon (030) 203 55 - 411

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.