Begegnungstagung für Ehrenamtliche

Begegnungstagung für Ehrenamtliche in der Gemeindeleitung

5. - 9. November 2014 in Wrocław, Polen

© privat

Einheit in Vielfalt bedeutet nicht Einerlei und Beliebigkeit, sondern, dass jede und jeder ein wichtiger Teil des Ganzen ist und sich gemäß seiner Begabung und Berufung einsetzen kann. Besonders in kleinen Gemeinden ist es wichtig, vielfältige und individuelle Begabungen zu erkennen und zu schätzen. Gleichzeitig gilt es, in ehrlicher gegenseitiger Achtung auch auszusprechen, was nicht zu tolerieren. Wie lassen sich Kompromisse finden und wo gibt es Grenzen der Toleranz?

Im polnischen Wrocław (dt. Breslau) mit seinem „Viertel der gegenseitigen Achtung“ werden wir von der kleinen Evangelischen Kirche im katholischen Polen lernen, wie Vielfalt zum Schatz werden kann – für die Gemeinde und die Gesellschaft.
Eingeladen zum Bibeldialog für Ehrenamtliche in der Gemeindeleitung sind Synodale, Kirchenälteste,  Mitglieder in Gemeindebeiräten, Presbyterien, Gemeindevorständen und alle, die in ihren Gemeinden Verantwortung tragen. Die Begegnung in Wrocław gibt Gelegenheit, sich mit ebenso engagierten Christinnen und Christen aus Deutschland, Polen sowie Lettland, Litauen, Schweden und Österreich auszutauschen.
Die Anreise erfolgt in Eigenregie: Auf Wunsch sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise behilflich. Weitere Informationen finden Sie hier.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.