Frauen reden zu Tisch

Frauen reden wieder zu Tisch!

Dokumentation Berliner Tischreden 2014 erschienen

© EAzB

Am 30. Oktober ist es wieder soweit: Frauen reden zu Tisch, dieses Jahr zum Thema „Rollenbilder-Frauenbilder“ und wieder bei einem feinen festlichen Abendessen. Was sagen Frauen, die in lange Zeit männlich dominierten Kontexten arbeiten? Wie gelingt der Spagat zwischen verantwortungsvoller Position im Beruf und in der Familie? Als Tischrednerinnen konnten wir gewinnen: Margarete Koppers, Vizepräsidentin der Berliner Polizei, Susanne Bruha, Journalistin und Bloggerin („femilyaffair“) und Lore Peschel-Gutzeit, Juristin und Justizsenatorin a.D..

Zu dem Abendforum unter der Schirmherrschaft von Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein und Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses der EKD-Synode, laden die Evangelische Akademie und die Frauenarbeit im Amt für kirchliche Dienste der EKBO herzlich ein. Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Mehr über die Veranstaltungsreihe „Frauen reden zu Tisch“ können Sie durch die Dokumentation der Veranstaltung des letzten Jahres erfahren. Das Thema 2014 lautete: „Wie weiblich ist die Politik?“. Die Broschüre steht hier (PDF-Dokument, 3.5 MB) zum Herunterladen bereit.

 

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.