Scheinbar Bekanntes der zerbrochene Klang

„Der zerbrochene Klang“

Letzter Teil der Filmreihe über Sinti und Roma

© 1meter60 Film

Die Suche nach einer verlorenen Musikkultur der jüdischen Klezmer- und Roma-Lautarmusiker steht im Mittelpunkt des letzten Films der Reihe „Scheinbar Bekanntes. Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder“ am 31. Oktober 2018.

In der deutschen Produktion „The Other Europeans in: Der zerbrochene Klang“ machen sich Musiker aus aller Welt auf den Weg in die Vergangenheit: Sie wollen der Musik ihrer Vorfahren auf die Spur kommen, die sich bis Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem Zusammenleben und -musizieren jüdischer und Roma-Musikerfamilien in Bessarabien entwickelt hatte und durch den Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Ihre musikalische Suche führt zu einer auch sehr schmerzlichen Erforschung der eigenen Identität und ihrer Stellung als Juden und Roma in und außerhalb Europas.

Nach der Vorführung schließt sich eine Diskussion mit Hamze Bytyci vom RomaTrial (Berlin) und Dr. Alan Bern, dem Künstlerischen Leiter des Yiddish Summer Weimar und der Other Music Academy an. Zur Teilnahme sind Sie herzlich eingeladen. Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.