Scheinbar Bekanntes Phral mende

„Wir über uns“

Einladung zur Filmreihe über Sinti und Roma

© Tayo Awosusi-Onutor

„Phral mende – Wir über uns“ ist kein Film über Sinti und Roma. Persönlichkeiten wie die Autorin Anita Awosusi oder die Bürgerrechtlerin Ilona Lagrene kommen zu Wort. Der dritte Teil der Reihe „Scheinbar Bekanntes. Sinti und Roma im westeueropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder“ am 24. Oktober 2018 lässt ein lebendiges Bild von Sinti und Roma in Deutschland entstehen, das sich stereotypen Sichtweisen widersetzt.
Der Dokumentarfilm „Phral mende – Wir über uns“ ist hoch aktuell: Er wurde erst im vergangenen Jahr veröffentlicht. Nach der 45minütigen Präsentation findet wie immer ein Publikumsgespräch statt. Gäste dabei sind die Regisseurin des Films, Tayo Awosusi-Onutor, und Reinhard Fischer von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.

Die Filmreihe umfasst insgesamt vier Teile. Der letzte Teil „The Other Europeans in: Der zerbrochene Klang“ wird am 31. Oktober 2018 gezeigt. Die Veranstaltungen im Delphi Lux werden gemeinsam mit dem Landesrat der Roma und Sinti Berlin-Brandenburg e.V. präsentiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.