Friedensgutachten 2020

Friedensgutachten 2020

Einladung zum Livestream am 16. Juni

Cover Friendensgutachten

© Herausgeber*innen Friedensgutachten (Cover-Ausschnitt)

Vor allem in ärmeren Regionen verstärkt die Corona-Pandemie die Gefahren für den Frieden. Zugleich bestehen andere Friedensrisiken fort. Im Fokus des Gutachtens steht die Frage, wie sich der Klimawandel auf Konflikte auswirkt - und welche Friedenspolitik wirksam gegensteuern kann.

Gerade angesichts der Krise bedarf es internationaler Zusammenarbeit, um im globalen Rahmen Frieden zu fördern - und einer Europäischen Union, die diese Kooperation vorantreibt. Studienleiter Uwe Trittmann ist überzeugt, "Corona hat uns einmal mehr vor Augen geführt, was wir seit Jahrzehnten wissen. Es ist höchste Zeit, den bekannten Analysen und Forderungen Taten folgen zulassen". Das Friedensgutachten analysiert auch in diesem Jahr die aktuelle Konfliktlage und Gefährdungen von Frieden und Sicherheit, zeigt Trends der internationalen Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik auf und gibt Empfehlungen für Bundesregierung und Bundestag.

Das Friedensgutachten ist das Jahrbuch der führenden deutschen Friedensforschungsinstitute, mit dem internationale Krisen und Konflikte analysiert und bewertet werden. Mit seinen strategischen Handlungsempfehlungen ist das Gutachten ein zentrales Medium für den Dialog zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik.

2020 16 Jun

Abendforum

Online

Im Schatten der Pandemie: letzte Chance für Europa

Das Friedensgutachten 2020

Zugangslink: https://youtu.be/pzP0ZdZWHlY Die Corona-Pandemie bestimmt aktuell weltweit Politik und Gesellschaft. Vor allem in ärmeren Weltregionen verstärkt sie die Gefahren für Frieden und Sicherheit. Zugleich bestehen andere Friedensrisiken… weiter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.