Facebook Link

Der perfekte Mensch?

 
 

Tagung

Der perfekte Mensch?

Projekttage für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe

Tagungsnummer
2005TG24
15. - 18. Juni 2005
14:00 - 13:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Simone Ehm

 

Organisation

Belinda Elter

 
(030) 203 55 - 409

Der Wunsch, natürliche Grenzen zu überschreiten und den Menschen zu perfektionieren, ist so alt wie die Menschheit selbst. Durch die Entwicklungen in der modernen Biotechnologie und der Biomedizin werden zunehmend weitreichendere Verfahren zur Verfügung gestellt, diesem Wunsch nachzukommen.

Klassische und in der Öffentlichkeit stark präsenten Gegenständen der Diskussion sind z.B. Pränataldiagnostik (PND) und Transplantationsmedizin. Daneben werden mit der Schönheitschirurgie, Anti-Aging Verfahren und Doping Anwendungsfelder der Biomedizin forciert, mit denen auch Jugendliche zunehmend konfrontiert und somit herausgefordert sind, sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Während PND und Transplantationsmedizin auf Diagnostik, Therapie und Palliation zielen, sind Doping und kosmetische Chirurgie dadurch charakterisiert, dass sie gerade nicht der Heilung einer Krankheit im klassischen Sinne dienen oder in einer anderen Form medizinisch indiziert sind. Ihr Focus liegt auf einer Verbesserung der Konstitution des Menschen (enhancement).


Die Projekttage bieten ein Forum, um ausgewählte Aspekte und Fragen rund um die Chancen und Risiken der modernen Biomedizin und Biotechnologie mit Fachleuten unterschiedlicher Disziplinen, Politikerinnen und Politikern und Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen zu diskutieren.


Neben grundlegenden Kenntnissen über Forschungsfortschritte gilt es, unterschiedliche ethische, rechtliche und politische Positionen zu einzelnen Frage miteinander zu diskutieren und sich mit unterschiedlichen Positionen intensiv auseinander setzen. Die Schüler/ -innen werden so angeregt, sich ein eigenes Urteil zu Chancen und Risiken einer biomedizinischen Vervollkommnung des Menschen zu bilden und werden befähigt und ermutigt, am weiteren Fortgang der Debatte um die Lebenswissenschaften aktiv und reflektiert zu partizipieren.

Programm:

Mittwoch, 15. Juni 2005


14.00 Uhr schneller, schöner, schlauer – Visionen vom perfekten Menschen

Begrüßung

Simone Ehm, Marcus Götz-Guerlin, Evangelische Akademie zu Berlin

Dr. Ulrich Scheller, Gläsernes Labor, Berlin-Buch


14.15 Uhr Projekt Mensch – Schüler und Wissenschaftler im Dialog

Dr. Gerd Kempermann, Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin


16.45 Uhr Visionen vom perfekten Menschen – Einführung

Dr. Heiko Stoff, Abteilung für Geschichte der Naturwissenschaft, TU Braunschweig

bis 18.00 Uhr



Donnerstag, 16. Juni 2005


Wie machbar ist der Mensch schon heute? - Einblicke in biomedizinische Anwendungsfelder


8.30 Uhr Einblicke und Gespräche Vor-Ort

1. Moderne Reproduktionsmedizin - Fertility-Center Berlin 2. Vorgeburtliche Diagnostik - Humangenetische Beratungsstelle der Charité

3. Körperliche und mentale Leistungssteigerung durch „Doping“ und Psychopharmaka - Fachstelle für Suchtprävention avanti44

4. Plastisch-ästhetische Medizin - Institut „shape and beauty“

5. Transplantationsmedizin - Deutsche Stiftung Organtransplantation


13.30 Uhr Auf dem Weg zum perfekten Mensch?

Vertiefung der Fragen aus den Exkursionen mit medizinethischen Expertinnen und Experten


15.30 Uhr Mensch nach Maß? Biomedizin und ihre Auswirkung auf die Identität des Menschen

Dr. Martin Knechtges, Katholische Akademie in Berlin


16.30 Uhr Auswertung in Kleingruppen bis 18.00 Uhr



Freitag, 17. Juni 2005


8.30 Uhr Nicht alles Mögliche tun?

Regelungsbedarf und Möglichkeiten der Gesetzgebung im Bereich der Biotechnologie und Biomedizin

Gespräch mit VertreterInnen der Enquete-Kommission 'Ethik und Recht der modernen Medizin“ des Deutschen Bundestages


14.00 Uhr Improvisationstheater mit: „Turbine William wie die Birne


16.30 Uhr Auswertung in Kleingruppen bis 18.00 Uhr



Samstag, 18. Juni 2005


8.30 Uhr Planspiel „Experimentarium“


11.30 Uhr Fazit und Projektauswertung bis 12.30 Uhr

PDF

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Nov
18
  • Halle (Saale)
    Franckesche Stiftungen und Halle-Neustadt
    Beginn: 07:30 Uhr
Nov
11
Nov
13
Nov
20
Nov
2
Nov
16
Nov
24
Nov
17
Nov
8
Nov
9