Facebook Link

Bildung in der Wissensgesellschaft

 
 

Bibelwoche

Bildung in der Wissensgesellschaft

Die Rolle der protestantischen Kirchen

Tagungsnummer
1223/2008
20. - 24. Oktober 2008
Inhalt:

Leitung

Dr. Tamara Hahn

 

Organisation

Silke Lobach

 
(030) 203 55 - 412

Die Griechen hatten das Bildungsideal der kalokagathia, das Anmut und ethische Vollkommenheit beinhaltete, die Römer pflegten das humanita-Ideal, es gab im Mittelalter das Ritterideal, in England den gentleman, in Frankreich den homme de lettres, in Italien den uomo universale und in Deutschland den Gebildeten. Und was ist mit uns heute? Welches Bildungsideal streben wir an? Oder begnügen wir uns damit, Halbgebildete zu sein?


„Nicht Halbbildung ist das Problem unserer Epoche, sondern die Abwesenheit jeder normativen Idee von Bildung, an der sich so etwas wie Halbbildung noch ablesen ließe….Unbildung heute ist weder ein individuelles versagen noch Resultat einer verfehlten Bildungspolitik: Sie ist unser aller Schicksal, weil sie die notwendige Konsequenz der Kapitalisierung des Geistes ist.“

(Prof. Dr. Paul Liessmann, Philosoph an der Universität Wien).


Leitungsteam:


Eckhardt Altemüller, Pfarrer in Lille (Frankreich)

Dr. Erika Godel, Studienleiterin der EAzB

Karsten Müller, Pfarrer in Magdeburg

Petra Reitz, Pfarrerin in Grevenbroich

Programm:

Aus dem Tagungsprogramm


Montag, 20.Oktober 2008


13.00 Uhr Treffen der Leitung


15.00 Uhr Begrüßung

Dr. Tamara Hahn, Dr. Erika Godel


15.30 Uhr Was ist Bildung in evangelischer Sicht?

Dr. Henning Schluss, Berlin (angefragt)


19.30 Uhr Film: „Mädchen in Uniform“,

(Regie: Leontine Sagan, 1931)



Dienstag, 21.Oktober 2008


9.00 Uhr Andacht


9.30 Uhr Der Bildungsbegriff der Antike

Prof. Dr. Winrich Löhr, Heidelberg


12.30 Uhr Mittagessen


15.00 Uhr Grundtvig

Prof.Dr. Martin Friedrich, Wien


18.00 Uhr Abendessen


19.00 Uhr Gemeinsamer Theater- oder Konzertbesuch

Dr. Tamara Hahn, Berlin


Mittwoch, 22. Oktober 2008


9.00 Uhr Andacht


9.30 Uhr Gilt auch in der evangelischen Kirche:„Gestatten Elite“?

Impuls zu einem Gespräch um den Elitebegriff

Dr. Erika Godel, Berlin


12.30 Uhr Mittagessen


14.00 Uhr Exkursion zum Olympiastadium

Antike Ideale in der Ideologie des III. Reichs

Dr. Tamara Hahn, Berlin


Der Abend ist zur freien Verfügung


Donnerstag, 23. Oktober 2008


9.00 Uhr Andacht


9.30 Uhr Evangelische Bildung in Europa

Dr. Ekhart Marggraf, Karlsruhe


12.30 Uhr Mittagessen


14.00 Uhr Angebot eines Spaziergangs zum Sowjetischen Ehrenmal in Pankow

Dr. Tamara Hahn


15.30 Uhr Alle Menschen sind bildbar – Überlegungen zur ganzheitlichen Bildung

(mit Praxisübungen), Prof. Dr. Wolfgang Praschak, Hamburg


18.00 Abendessen


19.30 Uhr Museumsbesuch:

Das antike Bildungsideal – eine Spurensuche in der Antikensammlung des

Pergamonmuseums.

Dr. Tamara Hahn


Freitag, 24. Oktober 2008


9.30 Uhr Wir sind gebildet – eine biblisch theologische Betrachtung

Rückblick und Ausblick

OKR Dr. Ochel, Hannover (angefragt)


10.30 Uhr Abendmahl und Reisesegen


11.00 Uhr Abreise

PDF

Veranstaltungskalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Jul
10
Jul
12
Jul
17
Jul
7
  • JETZT
    Biblische Ermutigungen für die Zukunft
    Beginn: 15:30 Uhr