Facebook Link

Geschlossene Gesellschaft?

 
 

Tagung

Geschlossene Gesellschaft?

Migranten, Integration und die Medien: 9. Berliner Mediengespräche

Tagungsnummer
44/2008
25. November 2008
09:00 - 14:30 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Rüdiger Sachau

 

Organisation

Hannah Kickel-Andrae

 
(030) 203 55 - 506

Demographischer Wandel, Mobilität und Migration prägen die Lebenswirklichkeit der Bürgerinnen und Bürger. In Köln oder Berlin kommt heute fast die Hälfte der Kinder im Vorschulalter aus Einwandererfamilien. Aus Minderheiten werden Mehrheiten - zumindest in den urbanen Ballungsgebieten. Wie spiegeln die Medien den tief greifenden Wandel wider? Nutzen die Programmmacher die Potentiale und Reibungsflächen, die sich in diesem Prozess zeigen, um auch ein breiteres Publikum ansprechen?

Der Umgang mit den Themen Integration und kulturelle Vielfalt ist differenzierter geworden. Die Kritik am unvollständigen Bild der Zuwanderer in den Medien hält dennoch an. Noch immer dominieren konfliktorientierte Stereotypien und extreme Perspektiven die Wahrnehmung der Zuwanderer in den Medien. Ihr Alltag, ihre Normalität finden kaum Abbildung. Und selten sind sie selber Akteure in den Redaktionen.

Können Medien zur Integration beitragen? Haben Vollprogramme noch Zukunft?

Die 3. Berliner Medienrede, gehalten vom Bundesminister des Innern Wolfgang Schäuble, eröffnet die 9. Berliner Mediengespräche in diesem Jahr.


Dr. Rüdiger Sachau

Evangelische Akademie zu Berlin

Dr. Thomas Dörken-Kucharz

Rundfunkarbeit im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik

OKR Markus Bräuer

Medienbeauftragter des Rates der EKD


Die Berliner Medienrede ist für geladene Gäste, für ein Fachpublikum und eine ausgewählte Öffentlichkeit. Die Berliner Mediengespräche sind eine Fachveranstaltung für Journalisten und Medienfachleute.

Programm:

Montag, den 24. November 2008


17.00 Uhr Begrüßung und Einführung zur 3. Berliner Medienrede

Akademiedirektor Dr. Rüdiger Sachau

Direktor Jörg Bollmann, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik


17.15 Uhr Die Verantwortung der Medien für die Integration

3. Berliner Medienrede

Bundesminister des Innern Dr. Wolfgang Schäuble


17.45 Uhr Im Gespräch mit Wolfgang Schäuble

Dr. Johannes Grotzky, Hörfunkdirektor Bayerischer Rundfunk

Basil Kerski, Chefredakteur, Deutsch-Polnisches Magazin DIALOG

Moderation: Ursula Ott, Chefredakteurin Chrismon


18.30 Uhr Einladung zum Medienempfang

OKR Markus Bräuer

Der Medienempfang findet im großen Saal im Haus der EKD, Charlottenstraße 53/54, 1. Etage, statt.


Dienstag, den 25. November 2008


9.00 Uhr Begrüßung und Einführung zu den 9. Berliner Mediengesprächen

Dr. Rüdiger Sachau

Dr. Thomas Dörken-Kucharz


9.15 Uhr Migrantinnen und Migranten nutzen Medien - welche?

Dr. Walter Klingler, swr Medienforschung

anschließend Diskussion


10.00 Uhr Medien und Migranten

Beispiele und Analysen

Abdul-Ahmad Rashid, Redakteur Forum am Freitag, ZDF

Klaudia Wick, Fernsehkritikerin

Mo Asumang, Moderatorin / Filmemacherin („Roots Germania“)

Moderation:

Dr. Thomas Dörken-Kucharz


11.00 Uhr Kaffeepause


11.30 Uhr Moscheebau in Pankow

Berichterstattung über einen Konflikt

Friederike Sittler, Redaktionsleiterin Kirche und Religion im rbb

Generalsuperintendent Ralf Meister, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz


12.00 Uhr Das Bild der Migranten in den Medien

Breschkai Ferhad, Bündnis für Demokratie und Toleranz

Hans-Jörg Vehlewald, Bild-Zeitung

Moderation:

OKR Markus Bräuer


anschließend Diskussion


13.15 Uhr Der Tagungskommentar

Kemal Çalik, Bund türkischer Journalisten in Europa

anschließend Mittagsimbiss

PDF

Veranstaltungskalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Sep
23
Sep
18
Sep
21
Sep
29
Sep
20
Sep
8
Sep
6
Sep
25
Sep
1
Sep
27
Sep
12
Sep
15
Sep
7