Verschwörungstheorien - Von der Verschwörung der Jünger Jesu bis Dan Brown

Bibelwoche

Verschwörungstheorien - Von der Verschwörung der Jünger Jesu bis Dan Brown

Studientagung für Interessierte an Weltanschauungsfragen (Kooperation mit der Ev. Zentralstelle für Weltanschauungsfragen)

Tagungsnr.
1250/2010
Von: 04.03.2010 15:00
Bis: 08.03.2010 14:00
Bundesakademie für Kirche und Diakonie

Inhalt

Von der Verschwörung der Jünger und dem leeren Grab Jesu bis hin zu der Frage, welche dunklen Mächte im Verborgenen unser Leben heute regieren, reicht der Bogen der Verschwörungstheorien.


Der amerikanische Romanautor Dan Brown und andere machen dieses Thema für eine breite Öffentlichkeit attraktiv. Wir wollen uns mit Vertretern diverser Verschwörungstheorien auseinandersetzen, wahrnehmen, welche Theorien zur Zeit en vogue sind, ihre Ursachen ergründen und unseren eigenen Theorien auf die Spur kommen.


Von der Verschwörung der Jünger und dem leeren Grab Jesu bis hin zu der Frage, welche dunklen Mächte im Verborgenen unser Leben heute regieren, reicht der Bogen der Verschwörungstheorien. Der amerikanische Romanautor Dan Brown und andere moderne Protagonisten machen dieses Thema für eine breite Öffentlichkeit attraktiv. Wir wollen uns mit Vertretern diverser Verschwörungstheorien auseinandersetzen, wahrnehmen, welche Theorien zur Zeit en vogue sind, ihre Ursachen ergründen und unseren eigenen Theorien auf die Spur kommen.


Dialoge, Begegnungen, Filme und Literatur werden uns dabei unterstützen.


Tagungsleitung:

Sabine Niestrath und Horst-Dieter Mellies, Lemgo

Uwe Kaiser, Krefeld


Referent/in:

Dr. Matthias Pöhlmann (EZW), Berlin

Dr. des. Jacqueline de Giacomo (Literaturwissenschaftlerin), Berlin


Auszüge aus dem Tagungsprogramm:

- Wie entsteht eine Verschwörungstheorie?

- Was tut sich im Netz? Beispiele aktueller Verschwörungen

- Bibelarbeiten zum Sündenfall, zu Klagepsalmen und zum leeren Grab Jesu

- "Traue niemandem! – Verschwörungstheorien in der Esoterik" (Dr. Matthias Pöhlmann)

- „Literatur der Angst“ (Dr. des. Jacqueline de Giacomo)

- „Von Barschel bis Möllemann“ Politische Verschwörungstheorien (Arbeitstitel)

- „Die jüdische Weltverschwörung“ Die Protokolle der Weisen von Zion

- Gottesdienstbesuche bei unterschiedlichen weltanschaulichen Gruppen

- Lesung mit Musik und gemeinsamer Ausklang


Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.