Facebook Link

Der Wettbewerb um gute Ärzte und Pflegende - Wie kann es heute noch christliche Krankenhäuser geben?

 
 

Geschlossene Fachtagung

Der Wettbewerb um gute Ärzte und Pflegende - Wie kann es heute noch christliche Krankenhäuser geben?

Tagungsnummer
20/2011
08. Juni 2011
12:00 - 17:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Simone Ehm

 

Organisation

Kerstin Koschinski

 
(030) 203 55 - 507

Der Fachkräftemangel im ärztlichen und pflegerischen Bereich hat zu einem ausgeprägten Wettbewerb in der Krankenhauslandschaft geführt. Gute Arbeitsbedingungen in den Kliniken sind zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor im Anwerben von qualifiziertem Personal geworden.


Jedes dritte deutsche Krankenhaus ist heute in konfessioneller Trägerschaft. In der Sorge um Kranke und Hilfsbedürftige haben diese Krankenhäuser eine besondere Tradition.


Im Gespräch mit Führungskräften aus konfessionellen Krankenhäusern wollen wir diskutieren, welche Perspektiven sich aus dieser Tradition für das Personalmanagement in evangelischen und katholischen Krankenhäusern ergeben:


Wie bedeutend ist es für die Zukunft der Krankenhäuser, sich in der Rekrutierung, Aus- und Weiterbildung von Ärzten und Pflegekräften an christlichen Überzeugungen auszurichten?


Wie lässt sich Personal gewinnen, dass fachlich hoch qualifiziert ist und gleichermaßen eine religiös-spirituelle Haltung mitbringt?


Wie viel Personal mit christlicher Weltanschauung braucht es überhaupt, damit eine Institution als christlich wahrgenommen wird?


Stress, Überlastung und ungünstige Arbeitszeiten sind bei Medizinern und Pflegenden hauptverantwortlich für Unzufriedenheiten und Jobwechselbereitschaften. Wie kann es vor diesem Hintergrund gelingen, dass das kirchliche Profil einer Einrichtung für Mitarbeitende als Entlastung statt als „Mehranspruch“ erfahren wird?


Programm:

Mittwoch, den 08. Juni 2011


12.30 Uhr Mittagessen auf der Terrasse der Villa


13.30 Uhr Der Wettbewerb um gutes Personal im Krankenhaus – empirische Daten und aktuelle Herausforderungen

Thomas Thurm, Kienbaum Management Consultants, Gummersbach


14.00 Uhr Konfessionelle kulturelle Prägungen als Wettbewerbsvorteil in der Personalpolitik

Impulsgeber zur Diskussion

Mag. theol. Elimar Brandt, ehemaliger Geschäftsführender Direktor der Immanuel Diakonie Group, Berlin


15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Zur Zukunft des Personalmanagements in christlichen Krankenhäusern

Impulsgeber zur Diskussion

Prof. Dr. Michael Fischer, St. Franziskus-Stiftung, Münster; Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Hall / Tirol


17 Uhr Ende der Veranstaltung

PDF

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Nov
18
  • Halle (Saale)
    Franckesche Stiftungen und Halle-Neustadt
    Beginn: 07:30 Uhr
Nov
13
Nov
11
Nov
2
Nov
20
Nov
16
Nov
17
Nov
8
Nov
24
Nov
9