Die Wurzel allen Übels - Woher kommt das Böse?

Bibelwoche

Die Wurzel allen Übels - Woher kommt das Böse?

Bibelwoche zu gesellschaftspolitischen Fragen

Tagungsnr.
1294/2012
Von: 20.06.2012 15:30
Bis: 24.06.2012 13:00
Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

Inhalt

Das Böse hat viele Gesichter und viele Namen, kennt viele Orte, und erinnert an viele Ereignisse – Kreuzzüge, Vernichtungskriege, Völkermorde, Terroranschläge. Religiös, ideologisch oder pathologisch motivierte Untaten lassen uns wieder und wieder fragen: Woher kommt das Böse? Die Frage nach dem Bösen ist aber auch immer eine Frage an Gott. Wir wollen mit Ihnen die Bibel befragen und in die Philosophie hineinschauen auf der Suche nach tragfähigen Antworten auf die Frage nach dem Ursprung des Bösen.

Das Böse hat viele Gesichter und viele Namen: Eichmann, Stalin, Breivik …


Es kennt viele Orte: Auschwitz, New York, Oslo ...


Es lässt uns an viele schreckliche Ereignisse denken: Kreuzzüge, Hexenverbrennungen, Vernichtungskriege, Holocaust, Terroranschläge – religiös, ideologisch oder pathologisch motivierte Untaten.


Die Frage nach dem Ursprung des Bösen ist aber auch immer eine Frage an Gott. Ist der Mensch die Wurzel allen Übels?


Wir wollen mit Ihnen die Bibel befragen und in die Philosophie hineinschauen und versuchen, eine tragfähige Antwort auf die Frage nach dem Ursprung des Bösen zu finden.


Leitung:

Jürgen Neserke, Witten

Heinrich Prohl, Lutherstadt Eisleben

Klaus Schulze, Leinefelde

Programm

Aus dem Tagungsablauf:


Bibelarbeiten mit Einführung, Kleingruppengesprächen und Aussprache zu den Themen

- Der Mensch, die Schlange und das Böse

- „Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.“


Referat und Diskussion zu den Themen

- Die Wurzel allen Übels – Woher kommt eigentlich das Böse?

- Das Böse in William Goldings Roman „Der Herr der Fliegen“


Exkursion in Berlin mit

- einer Führung in der Ausstellung „Topographie des Terrors“

- der Möglichkeit zur Besichtigung des Holocaust-Mahnmahls


Ein freier Abend für kulturelle Veranstaltungen


Gelegenheit zum Besuch der Liebermann-Villa oder dem Haus der Wannseekonferenz

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.