Facebook Link

Künstliche Ernährung?

 
 

Tagung

Künstliche Ernährung?

Entscheidungsfindung im klinischen Alltag

Tagungsnummer
43/2012
03. November 2012
10:00 - 15:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Simone Ehm

 

Organisation

Belinda Elter

 
(030) 203 55 - 409

Vermehrt stellt sich im Krankenhaus die Frage, ob Patienten künstlich ernährt werden sollen. Dies ist einerseits auf das steigende Alter und die zunehmenden Demenzerkrankungen von Patienten zurückzuführen, zum anderen auf die Fortschritte in der Medizin, die vielen Menschen ein Überleben mit schweren – evtl. auch bleibenden – Schädigungen ermöglicht.


Die Entscheidung über die Einleitung einer Sondenernährung – oft eine Entscheidung über "Leben und Tod" – stellt Ärzte, Pflegende und Angehörige im klinischen Alltag immer wieder vor schwerwiegende Herausforderungen. Im Entscheidungsprozess spielen neben medizinischen und ethischen Erwägungen emotionale Aspekte eine große Rolle, vor allem was das „Verhungern- und Verdurstenlassen“ betrifft. Wir diskutieren, wie es im Alltag des Krankenhauses zu verantwortbaren Entscheidungen kommen kann.


Simone Ehm

Evangelische Akademie zu Berlin


Prof. Dr. Thomas Poralla

St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof

Programm:

ab

9.30 Uhr Anmeldung


10.00 Uhr Einführung und szenisches Anspiel

Prof. Dr. Jeanne Nicklas-Faust, Beate Schneider und Andrea Reeck; Arbeitskreis Ethische Anspielungen, St. Joseph Krankenhaus


10.15 Uhr Künstliche Ernährung - Eine Einführung aus medizinischer Perspektive Prof. Dr. Heinrich-Josef Lübke, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II, HELIOS Klinikum Emil von Behring, Berlin


10.45 Uhr Rechtliche Aspekte der künstlichen Ernährung

Dr. Sonja Rothärmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Biorecht der Universität Augsburg


11.15 Uhr Diskussion der beiden Vorträge

Moderation: Dr. Adelheid Müller-Lissner, Journalistin, Berlin


11.45 Uhr Mittagspause mit Imbiss


12:30 Uhr Sondenernährung? – Ethische Orientierungen aus dem christlichen Glauben

PD Dr. Stefan Heuser, Lehrstuhl für Ethik, Fachbereich Theologie, Universität Erlangen-Nürnberg


13:00 Uhr „Wir dürfen Ihre Mutter nicht verhungern lassen“ - Emotionen in ethischen Entscheidungsprozessen

Dr. Florian Bruns, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Medizin, Charité Berlin


13.30 Uhr Künstliche Ernährung? Entscheidungsfindung im klinischen Alltag

Gesprächsrunde mit

Christa Burkhardt, Pfarrerin, Ev. Seelsorge St. Joseph Krankenhaus

Elisabeth Stricker, Fachkrankenschwester Gastro Intensiv, Universitätsklinikum Heidelberg

Dr. Barbara Schubert, Leitende Oberärztin, Krankenhaus St. Joseph-Stift, Dresden


14.30 Uhr Schlussdiskussion mit dem Publikum


Die Ärztekammer Berlin hat die Veranstaltung für die ärztliche Fortbildung mit 5 Punkten zertifiziert.

PDF

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Nov
18
  • Halle (Saale)
    Franckesche Stiftungen und Halle-Neustadt
    Beginn: 07:30 Uhr
Nov
11
Nov
13
Nov
2
Nov
20
Nov
16
Nov
24
Nov
17
Nov
8
Nov
9