Vertrauen in das Krankenhaus - die beste Medizin?

Workshop

Vertrauen in das Krankenhaus - die beste Medizin?

40. Workshop Medizinethik

Tagungsnr.
11/2015
Von: 21.03.2015 09:45
Bis: 21.03.2015 15:00
St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof

© Sandor Kacso - Fotolia

Inhalt

Sich als Patientin oder Patient in eine medizinische Behandlung zu geben, erfordert Vertrauen in Ärzte und Pflegekräfte, aber auch in die Institution Krankenhaus. Meldungen über die finanziellen Probleme der Krankenhäuser, immer stärker wachsenden Zeitdruck, Gefahren durch multiresistente Krankheitserreger oder „Zwei-Klassen-Medizin“ in den Kliniken erschüttern dieses Vertrauen immer wieder.

Wir diskutieren, was Vertrauen einerseits gefährdet, andererseits aber stärkt und welchen Einfluss die Entwicklungen im Gesundheitssystem auf das Verhältnis von Patienten, Ärzten und Pflegekräften ausüben.


40. Workshop Medizinethik


Die Zertifizierung der Veranstaltung für die ärztliche Fortbildung ist bei der Ärztekammer Berlin beantragt.


Für die Teilnahme erhalten Sie 5 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender.

Sich als Patientin oder Patient in eine medizinische Behandlung zu geben, erfordert Vertrauen in Ärzte und Pflegekräfte, aber auch in die Institution Krankenhaus. Meldungen über die finanziellen Probleme der Krankenhäuser, immer stärker wachsenden Zeitdruck, Gefahren durch multiresistente Krankheitserreger oder „Zwei-Klassen-Medizin“ in den Kliniken erschüttern dieses Vertrauen immer wieder.

Wir diskutieren, was Vertrauen einerseits gefährdet, andererseits aber stärkt und welchen Einfluss die Entwicklungen im Gesundheitssystem auf das Verhältnis von Patienten, Ärzten und Pflegekräften ausüben.


40. Workshop Medizinethik


Die Zertifizierung der Veranstaltung für die ärztliche Fortbildung ist bei der Ärztekammer Berlin beantragt.


Für die Teilnahme erhalten Sie 5 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender.

Programm

Samstag, den 21. März 2015


Ab

09.00 Uhr Anreise und Anmeldung


09.45 Uhr Einführung und szenisches Anspiel

Arbeitskreis Ethische Anspielungen, St. Joseph Krankenhaus


10.00 Uhr „Von guten Mächten wunderbar geborgen …“ – auch im christlichen Krankenhaus?

Weihbischof Dr. Matthias Heinrich, Berlin


10.30 Uhr Zwischen Autonomie und Vertrauen – eine medizinethische Perspektive

Dr. Katharina Beier, Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universitätsmedizin Göttingen


11.00 Uhr Diskussion mit Weihbischof Dr. Matthias Heinrich und Dr. Katharina Beier

Moderation: Dr. Adelheid Müller-Lissner, Wissenschaftsjournalistin, Berlin


12.00 Uhr Mittagessen


Perspektiven aus der Praxis


12.45 Uhr Wie stark bedrohen multiresistente Keime das Vertrauen in das Krankenhaus?

Prof. Dr. Petra Gastmeier, Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Charité Berlin


13.15 Uhr Lässt sich Vertrauen durch Beziehungspflege stärken?

Christian Hener, Studentischer Mitarbeiter im Studiengang Pflegemanagement,

Evangelische Hochschule Berlin


13.45 Uhr Was schafft Vertrauen in der Arzt-Patienten-Beziehung?

Prof. Dr. Michael Abou-Dakn, Klinik für Gynäkologie, St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof


14.15 Uhr Vertrauen in das Krankenhaus – die beste Medizin?

Diskussion mit den Referentinnen und Referenten des Tages und dem Publikum



Ende gegen 15.00 Uhr


Teilen

Leitung

Simone Ehm

Studienleiterin für Ethik in den Naturwissenschaften

Telefon (030) 203 55 - 502

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.