"Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir …“

Europäische Bibeldialoge

"Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir …“

Schuld, Sühne und Vergebung heute

Tagungsnr.
EBD 59
Von: 08.06.2016 15:30
Bis: 12.06.2016 12:30
Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

Inhalt

Für die Entwicklung der gesellschaftlichen Schuldkultur ist das Verständnis der Begriffe Schuld, Sünde und Vergebung grundlegend. Alle Menschen werden im Laufe ihres Lebens schuldig. Oft heißt es: „Ich bin mir keiner Schuld bewusst.“ Ohne eine Erkenntnis von Schuld, gibt es jedoch keine Sühne und kein Annehmen von Vergebung.

Kann unser Glaube helfen, mit dem eigenen Schuldigwerden verantwortungsvoll umzugehen und ebenso anderen zu verzeihen? Gibt es eine Verbindung zwischen den Begriffen Schuld und Schulden? Eine Vertiefung beim Verständnis von Schuld und Vergebung, von Schulden und Schuldenerlass kann zu mehr Gerechtigkeit führen und neue Chancen eröffnen.


Leitung:

Jürgen Neserke, Witten

Klaus Schulze, Leinefelde

Grazyna Wiercimok, Breslau, Polen

Programm

Auszug aus dem Tagungsprogramm


- Das Thema Schuld und Vergebung in der Bibel und im Film (‘Eine Erinnerung, die befreit’)

- Das Schulden ABC

- Schuld, Sühne und Vergebung – im Himmel wie auf Erden

- Exkursion ins Jüdische Museum mit thematischer Führung

- „Wohl dem, dessen Missetat vergeben…“

- Länderabend“ mit Teilnehmerbeiträgen: „Schuld und Vergebung in meinem Land, meiner Stadt, meiner Region“

- ein gemeinsamer Gottesdienst

- Zeit für Gespräche am Wannsee und auf der Terrasse

- ein freier Abend für Berliner Kultur

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.