Versöhnung und weiter?

Europäische Bibeldialoge

Versöhnung und weiter?

Pädagogische Studientagung in Polen

Tagungsnr.
EBD 55
Von: 29.03.2016 16:30
Bis: 02.04.2016 12:30
Breslau, Polen

Inhalt

Pädagogische Studientagung in Polen


Sich zu versöhnen ist ein Prozess, der nach dem Konflikt beginnt und nach dem Friedensschluss weitergeht. Dazu gehört, Ereignisse anzunehmen, wie sie waren, eine Haltung des Verzeihens zu entwickeln und den Blick in eine neue Zukunft zu richten. So kann Versöhnung ein selbstverständlicher, notwendiger Schritt in der Lebensentwicklung werden.

Wroclaw – Kulturhauptstadt 2016 – lädt uns ein, diesen Fragen aus persönlicher Sicht, auf politischer Ebene und aus dem Glauben heraus nachzugehen auf kreative und individuelle Weise in Einzel- und Gruppenarbeit.

Diese Tagung wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft Ev. Erzieher e.V. (GEE) verantwortet und ist als Lehrerfortbildung anerkannt. Ein Testat wird auf Wunsch von der GEE ausgestellt.


Leitung:

Mechtild Peisker, Duisburg

Lukasz Rýdlo, Brno, Tschechien

Holger Schmidtke, Berlin


Referent:

Marko Fürstenow, Berlin

Dr. Janusz Witt, Wroclaw, Polen

Grazyna Wiercimok, Wroclaw, Polen


Programm

Themen aus dem Tagungsprogramm


- Was verbinde ich mit dem Begriff Versöhnung?


- Zeitgeschichtlicher Zugang: Exkursion mit Besuch der Friedenskirche in Swidnica und der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung


- Pädagogischer Zugang: Versöhnung im schulischen Bereich


- Individueller Zugang: Versöhnt mit sich selbst leben


- Theologischer Zugang: Mein Leben versöhnt mit Gott – Gottesbilder und Christusverständnis


- Stadtführung: Das Viertel der gegenseitigen Achtung und Wroclaw Kulturhauptstadt


- Gemeinsam gestalteter Gottesdienst


- Zeit für Gespräche


- und für Wroclaw



Förderung durch die Bundeszentrale für politische Bildung wird beantragt.

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.