Wir sehen jetzt durch einen Spiegel in einem dunklen Wort; dann aber von Angesicht zu Angesicht. (1 Kor. 13,12)

Europäische Bibeldialoge

Wir sehen jetzt durch einen Spiegel in einem dunklen Wort; dann aber von Angesicht zu Angesicht. (1 Kor. 13,12)

For now we see in a mirror, darkly ... but then face to face (1 Cor. 13,12)

Tagungsnr.
EBD 56
Von: 21.04.2016 15:00
Bis: 25.04.2016 13:00
Bundesakademie für Kirche und Diakonie

Inhalt

Studientagung zu Weltanschauungsfragen / Study Conference on issues of ideology

Simultaneous interpretation (English - German) can be offered on request - For information in English, please don’t hesitate to contact: hahn@eaberlin.de


Wir wollen in diesem Europäischen Bibeldialog die unterschiedlichen Deutungen für das „Leben nach dem Tod“ kritisch betrachten.

Gerade bei der Frage nach dem Jenseits wird die „Unterscheidung der Geister“ spannend. Welche „Verheißungen“ finden wir in verschiedenen Religionen? Was sagen Bestattungsriten über die Deutung des Todes aus? Wie sieht die Hoffnung über den Tod hinaus aus? Welche Ängste werden in verschiedenen religiösen Entwürfen und Weltanschauungen geweckt?

Dieser Themenkomplex soll durch Vorträge und Begegnungen mit Vertretern anderer Religionsformen erörtert werden. Ebenso ist das Zusammentreffen mit Menschen aus verschiedenen europäischen Gliedkirchen ein wesentlicher Bestandteil dieser Tagung.

----

We will take a critical look at various interpretations of „life after death“. What kinds of promise can we find in our and other religions? What do funeral rites reveal about the interpretations of death? What about hopes beyond the grave? What fears are created by religions and ideologies?

Encounters with people from different faiths and ideologies as well as other European churches are an essential part of this conference.


Leitung / Conference Team

Adel David, Wien, Österreich

Uwe Kaiser, Krefeld

Horst-Dieter Mellies, Lemgo

Sabine Niestrath, Lemgo


Referenten / Speakers

Dr. Rüdiger Sachau (Ev. Akademie zu Berlin)

Dr. Reinhard Hempelmann und Dr. Friedmann Eißler, (Ev. Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Berlin)


Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen-Lippe e.V., Bereich Lippische Landeskirche, gestaltet.

Programm

Auszüge aus dem Tagungsprogramm


- Jenseitsvorstellungen im religiösen und säkularen Pluralismus

- Weiterleben nach dem Tod – Warum Menschen an die Wiedergeburt/Reinkarnation glauben

- Die historische Entwicklung der Todesdeutung in der Bibel

- Zum Verhältnis von Leib und Seele nach dem Tod

- Was sagen die freien Grabredner?

- „Zeit mit Toten - eine Orientierungshilfe“

- Textarbeit mit Bibel und Koran

- Jenseitsvorstellungen im Islam

- Weiterleben. Jenseitshoffnungen in der Esoterikszene und im Internet

- Besuch von Gottesdiensten in verschiedenen Kirchen und Glaubensgemeinschaften

- Zeit für Gespräche

- Ein Abend zur freien Verfügung

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.