Schwule und lesbische Liebe in unserer Kirche

Fachtagung

Schwule und lesbische Liebe in unserer Kirche

Auf dem Weg zum EKBO-Synodenbeschluss

Tagungsnr.
08/2016
Von: 26.02.2016 16:30
Bis: 27.02.2016 18:00
Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

Inhalt

Achtung: Ab Dienstag, den 23.02.16 sind An- und Abmeldungen sowie Änderungsmitteilungen und Nachfragen für diese Tagung aufgrund einer IT-Umstellung nur noch telefonisch möglich unter 030 / 203 55 507 oder 030 / 203 55 500.


Im April ist es so weit: Die Synode der EKBO hat sich vorgenommen, dann gleichgeschlechtliche Partnerschaften in Liturgie und kirchlichem Leben der Ehe zwischen Mann und Frau offiziell vollends gleichzustellen. Von Vielen wird dieses Vorhaben begrüßt. Von Manchen wird es kritisch gesehen. Bis vor wenigen Jahrzehnten wäre es undenkbar gewesen, sich als Kirche diesen Beschluss vorzunehmen - mit guten theologischen Gründen, sagen manche. Andere sprechen davon, dass sich die Kirche über Jahrhunderte schuldig gemacht hat an schwulen und lesbischen Menschen. Was muss man wissen, um sich eine Meinung zu bilden?


Die Tagung lädt dazu ein, jenseits mancher Polemik offen ins Gespräch zu kommen über ein Thema, das trotz der breiten öffentlichen Diskussion seltsam unbekannt ist.


Wir laden Sie herzlich zur Anmeldung ein.


Dr. Rüdiger Sachau, Evangelische Akademie zu Berlin

PD Dr. Eva Harasta, Evangelische Akademie zu Berlin

Programm

Freitag, den 26. Februar 2016


ab 15.3 Uhr Anmeldung


16.30 Uhr Begrüßung und Einführung

Dr. Rüdiger Sachau, Ev. Akademie zu Berlin, Berlin

PD Dr. Eva Harasta, Ev. Akademie zu Berlin, Berlin


17.00 Uhr Protestantische Sexualethik heute

Prof. Dr. Peter Dabrock, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen


18.30 Uhr Christliche Antihomosexualität und ihre Begründungen

Michael Brinkschröder, HuK e.V., München


Ende gegen 20.00 Uhr


Samstag, den 27. Februar 2016


09.00 Uhr Andacht


09.30 Uhr Gleichgeschlechtliche Liebe und die Bibel

Dr. Uwe-Karsten Plisch, Ev. StudentInnengemeinde in der Bundesrepublik Deutschland, Hannover


11.00 Uhr Kaffeepause


11.30 Uhr Gleichgeschlechtliche Liebe, Ehe und Segen: liturgische Überlegungen

Prof. Dr. Traugott Roser, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Münster


13.00 Uhr Mittagspause


14.15 Uhr Gleichgeschlechtliche Liebe und die Familie

Constanze Körner, Leiterin des Regenbogenfamilienzentrums (Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V.), Berlin


15.45 Uhr Kaffeepause


16.15 Uhr Schwule und lesbische Liebe in unserer Kirche

Podiumsgespräch zum Abschluss

Thomas Beckmann, Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche e.V., Berlin

Pfarrer Martin Germer, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Berlin

Superintendentin Viola Kennert, Kirchenkreis Neukölln, Berlin

Propst Dr. Christian Stäblein, Kirchenleitung der EKBO, Berlin

Dr. Horst Gorski, Vizepräsident des Kirchenamts der EKD, Hannover


17.45 Uhr Imbiss


Ende gegen 18.00 Uhr

Teilen

Leitung

Dr. Rüdiger Sachau

Akademiedirektor

Ludwig Mehlhorn

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.