Zwischen Weitblick und Zweifel - Abrahams Suche nach Frieden und Versöhnung

Europäische Bibeldialoge

Zwischen Weitblick und Zweifel - Abrahams Suche nach Frieden und Versöhnung

Bibeldialog für Angehörige von Menschen mit Behinderung

Tagungsnr.
EBD 72
Von: 10.05.2017 15:00
Bis: 14.05.2017 13:00
Bundesakademie für Kirche und Diakonie

Inhalt

Bibeldialog für Angehörige von Menschen mit Behinderung

Frieden beginnt in der eigenen Familie und Nachbarschaft. Abraham verzichtet weise (?) auf seine Rechte und Ansprüche, um dauerhaft Frieden zu halten mit seinem Neffen Lot und mit den Nachbarn von Salem und Sodom (1.Mos.13+14). Doch im Streit um Hagars Sohn Ismael (1.Mos.21) ist Abraham hilflos. Sara ist unversöhnlich und besorgt um Isaak. Ihre Lösung: Hagar und ihr Sohn müssen fort, obwohl auch Ismael Abrahams Sohn ist und Sara sich dies Kind gewünscht hat. Wie soll Abraham diesen Konflikt lösen?

Die Texte werfen viele Fragen zu unserer heutigen Situation auf: Frieden schaffen, Frieden bewahren, Schritte zur Versöhnung gehen - wir sind immer wieder neu gefragt. Für die Zielgruppe der Eltern mit einem behinderten Kind kommen besondere Erfahrungen hinzu, wenn das eigene Kind ein geschütztes, harmonisches Umfeld benötigt. Umgekehrt: wie gehen wir mit Aggressionen bei Menschen mit einer Behinderung um? Hier haben Frieden und Versöhnung eine ganz eigene Qualität.

Das Seminar wird geleitet von:
Hans und Anna Katharina Köpke, Düsseldorf
Wolfgang Noack, Berlin

Referentin:
Dipl. Psych. Veronika Eisentraut-Voß, Halle/Saale

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.