Facebook Link

JETZT

 
 

Tagung

JETZT

Biblische Ermutigungen für die Zukunft

Tagungsnummer
28/2017
07. - 09. Juli 2017
15:30 - 12:30 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Ulrike Metternich

 

Organisation

Silke Ewe

 
(030) 203 55 - 508
 
Die Tagung ist leider schon ausgebucht. Es gibt eine Warteliste. Bei Interesse melden Sie sich bitte über den Anmeldebutton an.
 
Die Texte der biblischen Apokalyptik sind faszinierend und geheimnisvoll. Sie bieten vielfältige Bilder des Schreckens und zugleich kraftvolle Hoffnungsvisionen. Oft werden sie als Voraussagen für Kommendes gedeutet. Doch richten sie sich nicht zuerst auf die Zukunft, sondern analysieren eine als bedrohlich erlebte Gegenwart. Im Zusammenspiel aktueller Gesellschaftsanalysen und sozialgeschichtlicher Exegese soll auf der Tagung nach theologisch verantworteten Handlungsperspektiven für die ökologischen und gesellschaftlichen Krisen der Gegenwart gefragt werden. In Vorträgen und gegenseitigem Austausch suchen wir gemeinsam nach Antworten und laden alle Interessierten und besonders die Studierenden, Absolvent_innen und Durchführenden des Fernstudiums ‚Theologie geschlechterbewusst – kontextuell neu denken‘ herzlich dazu ein.
 
Dr. Ulrike Metternich, Evangelische Akademie zu Berlin
Prof’in Dr. Claudia Janssen, für das Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie, Hannover
 
Es wirken mit:
Prof‘in Dr.-Ing. Sabine Hofmeister,
Leuphana Universität Lüneburg, Fakultät Nachhaltigkeit
Prof. Dr. Carsten Jochum-Bortfeld,
Universität Hildesheim, Institut für Evangelische Theologie
Sanem Kleff,
Pädagogin, Leiterin „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, Berlin
Dr. Christine Lungershausen,
Theologin, Eventmanagerin bei der Öffentlichkeitsarbeit der EKHN, Darmstadt
Magdalena Möbius,
Studienleiterin für Frauenarbeit, Amt für kirchliche Dienste in der EKBO (AKD), Berlin
Dr. Aurica Nutt,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Köln
Alix Katharina Rehlinger,
Diakoniewerk Simeon, Fachbereichsleiterin Soziales & Integration, Berlin
Nuriye Sayman,
Stadtteilmutter Berlin-Neukölln
Dr. Anne Marijke Spijkerboer,
Pfarrerin, Rijkswijk/NL
Prof’in Dr. Luzia Sutter Rehmann,
Titularprofessorin für Neues Testament und Studienleiterin im Arbeitskreis für Zeitfragen der evangelisch-reformierten Kirche Basel / CH
 
Konzeptionelle Begleitung: Monika Hungerbühler, Theologin, Offene Kirche Elisabethen, Basel
Musikalische Gestaltung: Bärbel Fünfsinn, Theologin und Musikerin, Hamburg
Programm:
Freitag, 7. Juli 2017
Ab
14.30 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee
 
15.30 Uhr Einführung in das Tagungsthema
Dr. Ulrike Metternich, Monika Hungerbühler
Musikalische Einstimmung: Bärbel Fünfsinn
 
16.00 Uhr Exegetische Bildbetrachtung
Dr. Anne Marijke Spijkerboer
 
16.15 Uhr Jetzt! Die gerechte Welt Gottes ist nahe.
Apokalyptik als Gegenwartsanalyse
Prof’in Dr. Claudia Janssen
 
17.30 Uhr Gespräch in Gruppen
 
18.30 Uhr Abendessen
 
19.30 Uhr Zeit für Erneuerung. Wege in eine nachhaltige Gesellschaft
Prof’in Dr.-Ing. Sabine Hofmeister
 
Samstag, 8. Juli 2017
 
9.00 Uhr Morgenandacht
 
9.30 Uhr Das Ungeheuer aus dem Meer (Offb 13)
Apokalyptische Bilder zwischen Widerstand und Hoffnung
Prof. Dr. Carsten Jochum-Bortfeld
 
10.45 Uhr Kaffeepause
 
11.15 Uhr Arbeitsgruppen I
1. Apokalyptische Bilder zwischen Widerstand und Hoffnung
Prof. Dr. Carsten Jochum-Bortfeld
 
2. Vorsorgen für die zukünftige Gegenwart
Prof‘in Dr.-Ing. Sabine Hofmeister
 
3. Zukunftsvisionen in zeitgenössischer Kunst
Dr. Christine Lungershausen
 
4. Frauen stärken Frauen – Erfolgsmodell Stadtteilmütter
Alix Rehlinger, Nuriye Sayman
 
5. Welche Räume braucht eine geschlechterbewusste Theologie?
Dr. Ulrike Metternich, Magdalena Möbius
 
12.30 Uhr Mittagessen
 
14.30 Uhr Exegetische Bildbetrachtung
Dr. Anne Marijke Spijkerboer
 
14.45 Uhr „Die Erde ist das Material unseres offenen Werdens.“
Queer-ökologische Perspektiven auf schöpferische Prozesse
Dr. Aurica Nutt
 
15.45 Uhr Kaffeepause
 
16.00 Uhr Arbeitsgruppen II
1. Queer-ökologische Perspektiven auf schöpferische Prozesse
Dr. Aurica Nutt
 
2. Exegetische Bildbetrachtung
Dr. Anne Marijke Spijkerboer
 
3. Die sich öffnende Erde, der offene Himmel. Bilder gegen die Angst
Prof’in Dr. Luzia Sutter Rehmann
 
4. Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
Sanem Kleff
 
5. Liturgische Entdeckungen
Monika Hungerbühler
 
18.30 Uhr 10 Jahre Sommerakademie – Wir feiern Jubiläum
Gemeinsames festliches Essen, liturgisch gestaltet
 
Sonntag, 9. Juli 2017
9.00 Uhr Wenn ihr dies seht, dann richtet euch auf. (Lk 21,28ff)
Prof’in Luzia Sutter Rehmann
 
10.00 Uhr JETZT. Biblische Ermutigungen für die Zukunft.
Rückblick und Ausblick
 
11.00 Uhr Kaffeepause
 
11.30 Uhr Gottesdienst am Seeufer
 
12.30 Uhr Mittagessen und Ende der Tagung
 
Änderungen des Programms vorbehalten!
 
Hinweis: Die gesamte Verpflegung während der Tagung ist vegetarisch.
 
Diese Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass das Bild- und Tonmaterial für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters eingesetzt werden darf.
Preise und Informationen:
 
Preise
135,– EUR (ermäßigt 95,– EUR), bestehend aus
Teilnahme 60,– EUR (ermäßigt 20,– EUR) inkl. 7% Mwst
Verpflegung 75,– EUR inkl. 19% Mwst
Junge Akademie 0,– EUR
 
Übernachtung (optional)
Doppelzimmer (p. P.) 65,– EUR inkl. 7% Mwst
Einzelzimmer 95,– EUR inkl. 7% Mwst
Einzelzimmer nur im externen Hotel möglich.
 
Zahlbar zu Beginn der Tagung (EC-Kartenzahlung möglich).
Ermäßigung für Studierende (bis 35 Jahre) und Arbeitslose oder auf vorherige Anfrage.
Keine Ermäßigung bei teilweiser Teilnahme.
Sonderförderung für eine begrenzte Zahl von TeilnehmerInnen unter 35 Jahren über das Projekt „Junge Akademie“ möglich (mehr Infos dazu im Tagungssekretariat).
 
Anmeldung
Online bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn. Erst mit unserer Bestätigung wird Ihre Anmeldung verbindlich.
 
Abmeldung
Bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.
Anschließend erheben wir folgende Stornogebühren: bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn 30 %, danach 100% der von Ihnen bestellten Leistungen.
Ort und Anreise:
Google Maps
Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder
Inselstraße 27-28, 14129 Berlin (Nikolassee)
Telefon (030) 847 14-207, Fax (030) 803 69 61
 
Die Tagungsorganisation ist während der Tagung erreichbar unter 0151/18 60 60 38.
Anreise
 
S-Bahn S7 (Richtung Potsdam) und S1 (Richtung Wannsee) bis S-Bhf. Nikolassee. Ab hier Shuttleservice zum Tagungshaus: von 14 Uhr ca. alle 20 Minuten bis 15.30 Uhr
Treffpunkt: Ausgang Spanische Allee / Strandbad Wannsee, in Höhe der Fußgängerbrücke über die Autobahn.
 
Fußweg ca. 40 Minuten vom S-Bhf. Nikolassee.
 
Taxistand nur am S-Bhf. Wannsee, Fahrtzeit: ca. 10 Minuten.
 
PKW Autobahn 115 (AVUS), Ausfahrt Spanische Allee, Wannseebadweg, Inselstraße
 
Vom Flughafen Tegel Express-Bus X9 bis S-Bhf. Zoologischer Garten, weiter mit der S-Bahn S7 (10-Minutentakt), Fahrtzeit: 17 Minuten
 
Vom Flughafen Schönefeld S-Bahn S45 bis S-Bhf. Schöneberg, weiter mit der S-Bahn S7 (siehe oben), Fahrtzeit: 60 Minuten
 
Vom Hauptbahnhof weiter mit der S-Bahn S7 (10-Minutentakt),
Fahrtzeit: 24 Minuten
PDF

Veranstaltungskalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Mai
22
Mai
19
Mai
17
Mai
10
Mai
3