Von der Rolle

Tagung

Von der Rolle

Rollenbilder intergenerationell

Tagungsnr.
17/2018
Von: 10.05.2018 16:30
Bis: 13.05.2018 13:30
Schloss Gollwitz

© Enno Israel

Inhalt

Schwester, Vater, Oma - mit innerfamiliären Positionen verbinden sich immer auch Rollenbilder und -erwartungen. In jeder Familie stellt sich die Frage, was jedem und jeder Einzelnen wichtig ist. Innerfamiliäre Tradierungen und Selbstverständnisse kollidieren mit Rollenmustern aus Schule, Gemeinde, Berufsleben oder Freundeskreis. Wandelbare Identitäten im digitalen Raum werfen weitere Fragen auf. In bewährter Form werden diese Themen in Workshops für alle Generationen, in Gespräch und Tun mit Expert*innen aus Soziologie und Theologie, im Kontext von Publikationen und Kunst diskutiert. Eingeladen sind Eltern und Großeltern (-teile) mit Kindern jeden Alters. 4. Intergenerationelle Familienakademie
Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht. Sie können sich aber noch für ggf. freiwerdende Plätze auf die WARTELISTE setzen lassen. Bitte benutzen Sie dafür das Anmeldeformular.

„Phantasie ist Schöpfung vor dem Sein.
Also ist das Wesen Gottes Phantasie."
Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher

Rollenwechsel waren im Kopfkino schon immer möglich, heute gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sie auch in der materiellen oder digitalen Welt nachzuvollziehen. Traditionelle Verhaltensmuster werden infrage gestellt, in Gestaltungsräumen kann Neues ausprobiert werden, sowohl zwischen den Geschlechtern als auch zwischen den Generationen tun sich neue Möglichkeiten auf.

Vieles ist von der Rolle. Manche fürchten Kontrollverlust. Andere fühlen ausgelassene Kreativität. Bei unserer Familienakademie in diesem Jahr suchen wir die Lust an Offenheit und die Sehnsucht nach Grenzen.

Eingeladen sind Eltern und Großeltern, Paare wie Einzelne mit Kindern bis achtzehn Jahren. Für Kinder unter 6 Jahren stellen Katharina und Marlene Geyer während der Gestaltungsräume in bewährter Weise einen Raum für Spiel und Kreativität zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Auch das Projekt „Junge Akademie" des Kuratoriums der Stiftung zur Förderung der Evangelischen Akademie zu Berlin bezuschusst diese Veranstaltung.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Reise mit Euch!
Dr. Claudia Schäfer
Heinz-Joachim Lohmann
und Team

4. Intergenerationelle Familienakademie

Programm

Donnerstag, den 10. Mai 2018

Ab
15.00 Uhr Anreise und Anmeldung, Kaffee und Waffeln

16.30 Uhr Begrüßung, Kennenlernen und Einstimmung aufs Thema
Claudia Schäfer und Heinz-Joachim Lohmann, Evangelische Akademie zu Berlin

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr Programmvorschau

20.00 Uhr Abendlied

Freitag, den 11. Mai 2018

8 – 9 Uhr Frühstück / Andacht

9.30 Uhr Rollenwechsel: (Groß)-Eltern, Kind, Enkel, Geschwister sein
Thementische zu Familienbeziehungen aller Art mit Kreativwerkstatt in Bild und Ton
Claudia Schäfer

11.30 Uhr Das Museum der Rollenbilder
mit Euren Werken und anderen Irritationen

12.30 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr Kaffee und Kuchen

15.00 Uhr Rolle rückwärts – Von Beginn an zwei Welten?
Parallele Workshops

I. Dialogischer Vortrag für alle ab 14
Almut Schnerring und Sascha Verlan, Autoren von „Die rosa-hellblau-Falle. Für eine Kindheit ohne Rollenklischees"

II. Workshop für Kinder ab 6
Team Medienzentrum Pankow

16.00 Uhr Intergenerationeller Workshop
Mit Almut Schnerring und Sascha Verlan

18.00 Uhr Abendessen

20.00 Uhr Abendlied

20.15 Uhr Film (Auswahl durch Teilnehmende)

Immer mal wieder und während der ganzen Zeit:
Digitalraum zum Thema Rollen im Netz
Wandelbare Identitäten im Netz/Gender im Digitalen
Familie Gronert/Thiel, Wittenberg

Samstag, den 12. Mai 2018

Ab
8.00 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Andacht
Nichts ist wie es zu sein scheint
Theologischer Impuls
Heinz-Joachim Lohmann, Evangelische Akademie zu Berlin

9.30 Uhr Mit verschiedenen Brillen sehen
Mitmachtheater/Theaterstück erarbeiten
AG Impro Evangelische Schule Neuruppin

12.30 Uhr Mittagessen

15.00 Uhr Spielt nicht mehr die Rolle, die man euch verpasst!
Rollenspiel – Planspiel
Heinz-Joachim Lohmann und Jochen Ruoff

18.30 Uhr Grillabend

Sonntag, den 13. Mai 2018

8 – 9 Uhr Frühstück / Andacht

9.30 Uhr Andacht gemeinsam gestalten
Heinz-Joachim Lohmann und Jochen Ruoff

10.30 Uhr Abschlussandacht mit Gallery Walk

11.30 Uhr Auswertung und Verabschiedung

12.00 Uhr Mittagessen

Ende gegen 13.30 Uhr

Änderungen des Programms vorbehalten!

Teilen

Leitung

Dr. Claudia Schäfer

Studienleiterin Internationale Politik und Jugendbildung

Telefon (030) 203 55 - 501

Heinz-Joachim Lohmann

Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche im ländlichen Raum

Telefon (030) 203 55 - 407

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.