Natur, Technologie und Glaube

Europäische Bibeldialoge

Natur, Technologie und Glaube

Begegnungen im digitalisierten Estland

Tagungsnr.
EBD 101
Von: 12.05.2019 14:00
Bis: 16.05.2019 14:00
EELK Usuteaduse Instituut Tallinn/Estland

Inhalt

Das kleine Land, das zur Hälfte aus Wäldern und Sümpfen besteht, ist Vorreiter der digitalen Entwicklung in Europa und der Welt. Die großen Entfernungen von Ort zu Ort, oder genauer: von Hof zu Hof, sind dafür nicht der einzige Grund. Auch wenn sich die estnische Lutherische Kirche als Volkskirche verstehen möchte, ist den meisten Estinnen und Esten das Christentum eher fremd geblieben. Viele suchen ihren Seelenfrieden immer noch eher im Wald als in der Kirche.
Eine universale Erfahrung ist inzwischen die Konkurrenz von analog und digital geprägten Lebensformen. In Tallinn, der estnischen Hauptstadt, wollen wir darüber nachdenken, welche Beziehungen zwischen Natur, digitalen Welten, technologischer Entwicklung und der biblischen Verheißung des Friedens besteht.

Leitung: Neda El Saghir, Wiehl
Allan Grave, Valga, Estland
Markus Merz, Bad Aibling

Referent: Enno Tanilas, Lüllemäe, Estland

Programm

Die Europäischen Bibeldialoge beginnen in der Regel am frühen Nachmittag und enden am letzten Tag spätestens mit dem Mittagessen. Die genauen Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.

Zur weiteren Information bestellen Sie bitte unter diesem Link das Einzelprogramm: http://www.eaberlin.de/seminars/programmbestellung/

Den detaillierten zeitlichen Ablauf erhalten Sie mit den Tagungsunterlagen.

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.