Vertrauen und Angst

Geschlossene Fachtagung

Vertrauen und Angst

Jahrestagung der AG Juden und Christen beim DEKT

Tagungsnr.
05/2019
Von: 24.02.2019 18:00
Bis: 26.02.2019 14:00
Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

Inhalt

Die Losung des Kirchentages "Was für ein Vertrauen" spricht direkt in unsere Situation. Wo soviel über Ängste und Sorgen vor den "Fremden" gesprochen wird, wird die nachdenkliche Suche nach den Quellen von Vertrauen produktiv. Gottvertrauen schärft die Sinne für die Nächsten und die Welt. Es ist nicht mit Naivität oder mit Ignoranz gegenüber den massiven Problemen der Welt verbunden. Sondern recht verstanden sensibilisiert solches Vertrauen für die Bewegungen in der Welt und macht Mut. Dem wollen wir unter anderem mit den Bibelarbeitstexten des Kirchentages nachspüren.
Die Losung des Kirchentages "Was für ein Vertrauen" spricht direkt in unsere Situation. Wo soviel über Ängste und Sorgen vor den "Fremden" gesprochen wird, wird die nachdenkliche Suche nach den Quellen von Vertrauen produktiv. Gottvertrauen schärft die Sinne für die Nächsten und die Welt. Es ist nicht mit Naivität oder mit Ignoranz gegenüber den massiven Problemen der Welt verbunden. Sondern recht verstanden sensibilisiert solches Vertrauen für die Bewegungen in der Welt und macht Mut. Dem wollen wir unter anderem mit den Bibelarbeitstexten des Kirchentages nachspüren.

Teilen

Leitung

Dr. Christian Staffa

Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche

Telefon (030) 203 55 - 411

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.