Was für ein Vertrauen

Tagung

Was für ein Vertrauen

Trost, Trotz, Trutz, trust

Bibliodrama

Tagungsnr.
20/2019
Von: 17.05.2019 18:00
Bis: 19.05.2019 14:00
Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

Inhalt

Was ist und wie weit geht und trägt Gottvertrauen? In welchem Verhältnis stehen Welt- und Gottvertrauen zueinander? Gerade scheint die Angst in der Welt zu dominieren. Ermöglicht nicht zuallererst das Vertrauen in Geschichte und Zukunft Gottes mit uns, in Kraft, Liebe und Besonnenheit in dieser Welt zu wirken? Welche inneren und äußeren Konsequenzen hat dieses Gottesverhältnis? Tröstet es über den Schmerz an der Welt? Macht es uns trotzig und energisch gegenüber den Weltverhältnissen? Diesen Fragen soll – ausgehend von der Kirchentagslosung 2019 – in dem intergenerationellen bibliodramatischen Workshop nachgegangen werden.
Was ist und wie weit geht und trägt Gottvertrauen? In welchem Verhältnis stehen Welt- und Gottvertrauen zueinander? Gerade scheint die Angst in der Welt zu dominieren. Ermöglicht nicht zuallererst das Vertrauen in Geschichte und Zukunft Gottes mit uns, in Kraft, Liebe und Besonnenheit in dieser Welt zu wirken? Welche inneren und äußeren Konsequenzen hat dieses Gottesverhältnis? Tröstet es über den Schmerz an der Welt? Macht es uns trotzig und energisch gegenüber den Weltverhältnissen? Diesen Fragen soll – ausgehend von der Kirchentagslosung 2019 – in dem intergenerationellen bibliodramatischen Workshop nachgegangen werden.


Programm

Freitag, den 17. Mai 2019

Ab
17.00 Uhr Anreise und Anmeldung

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr Einführung und Vorstellung
Wo kommen wir her?
Arbeitsverabredungen
Sprachspiele und Szenen zum Tagungsthema

Ende des Tagesprogramms gegen 22.00 Uhr

Samstag, den 18. Mai 2019

09.00 Uhr Andacht

09.15 Uhr Bibliodrama und Körperarbeit I
Text hören und theologische sowie politische Kontexte

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Bibliodrama – Spielphase I

12.30 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Bibliodrama und Körperarbeit II

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Bibliodrama – Spielphase II

18.30 Uhr Abendessen

20.00 Uhr Gruppenarbeit und Tagesabschluss

Ende des Tagesprogramms gegen 21.00 Uhr

Sonntag, 19. Mai 2019

09.00 Uhr Andacht

09.15 Uhr Aktualisierungen und Transfer in den Alltag
Gestaltung und Gespräch

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Prozessanalyse und Ausblick

12.30 Uhr Mittagessen

Ende der Tagung gegen 14.00 Uhr

Teilen

Leitung

Dr. Christian Staffa

Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche

Telefon (030) 203 55 - 411

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.