Die Corona-Krise und ihre sozialpsychologischen Dynamiken

Fachgespräch

Die Corona-Krise und ihre sozialpsychologischen Dynamiken

Konsequenzen für den Umgang mit Pandemien

Tagungsnr.
29/2020
Von: 07.10.2020 13:30
Bis: 07.10.2020 16:30
Online

Inhalt

Pandemien wie Corona werden in der Medizin umfassend erforscht. Obwohl Aspekte der Psychologie und Kommunikation bei der Eindämmung länderübergreifender Infektionskrankheiten eine enorme Rolle spielen, wird die sozialpsychologische Dynamik von Pandemien vergleichsweise wenig beachtet. Wie gehen Individuen, Gesellschaften und ihre Teilbereiche mit pandemiebedingten Risiken und Unsicherheiten um? Welche Ängste, gar Verschwörungstheorien verbreiten sich? Die Veranstaltung bündelt sozialpsychologische Kenntnisse für den Umgang mit Pandemien, bringt diese in eine interdisziplinäre Auseinandersetzung und fragt nach Konsequenzen für die Bereiche Medizin, Politik, Medien, Psychologie und Seelsorge.

Teilen

Vormerken

im Kalender speichern

Leitung

Simone Ehm

Studienleiterin für Ethik in den Naturwissenschaften

Telefon (030) 203 55 - 502

Organisation

Orga-Team

Telefon (030) 203 55 - 0

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.