VERSCHOBEN - Vielfalt in der Pflegeausbildung

Fachtagung

VERSCHOBEN - Vielfalt in der Pflegeausbildung

Lernen aus der Praxis

Tagungsnr.
16/2020
Von: 12.05.2020 11:00
Bis: 12.05.2020 16:15
Haus der EKD

Inhalt

Der Fachkräftemangel in der Pflege verschärft sich weiter und die Anzahl Pflegebedürftiger steigt. Darunter sind zunehmend Menschen mit Migrationshintergrund. Interkulturell kompetente Pflegekräfte werden dringend benötigt. Gleichzeitig suchen viele migrierte Menschen in Deutschland eine neue berufliche Perspektive. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die Ausbildungsqualität in der Pflege verbessern und die Attraktivität des Pflegeberufs steigern? Ziel des Fachtages ist es, erfolgversprechende Ausbildungsstrategien in der Pflege vorzustellen und weiterzuentwickeln. Es sollen Perspektiven aufgezeigt werden, wie in der Ausbildung Pflegefachkompetenzen und interkulturelle Kompetenzen verbunden werden können.
Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung auf das zweite Halbjahr 2020 verschoben wird!

Der Fachkräftemangel in der Pflege verschärft sich weiter und die Anzahl Pflegebedürftiger steigt. Darunter sind zunehmend Menschen mit Migrationshintergrund. Pflegekräfte mit Diversity-Kompetenz werden dringend benötigt, gleichzeitig suchen viele Menschen in Deutschland eine neue berufliche Perspektive. Wie lässt sich die Qualität der Ausbildung in der Pflege verbessern und die Attraktivität des Pflegeberufs steigern?
Ziel des Fachtages ist es, gelungene Biografien von Pflegekräften mit und ohne Migrationshintergrund kennenzulernen, um Kriterien des Erfolges zu identifizieren und sie in die Organisationsentwicklung einzelner Einrichtungen integrieren zu können. Weiterhin wird die Diversitätsorientierung des neuen Pflegeberufegesetzes präsentiert und diskutiert. Best-Practice-Beispiele wie die interkulturelle Pflegeausbildung des Irmgard-Bosch-Bildungszentrums, die E-learning-Plattform „Vielfalt pflegen" der Berufsfachschule Paulo Freire und die Ausbildungsstrategien der Berliner Wasserbetriebe sollen zur kritischen Auseinandersetzung anregen. Im Blick auf gute Ausbildungsstrategien sind auch neue Modelle der professionellen Praxisanleitung von großer Bedeutung, die auf der Fachtagung erörtert werden.
Die Veranstaltung wendet sich an Pflegekräfte aller Statusgruppen der gesamten Bereiche der Gesundheitseinrichtungen und –dienste sowie an sonstige Expertinnen und Experten.
Sie bekommen praxisnahe Anregungen, wie sich in der Ausbildung pflegefachliche und Diversity-orientierte Kompetenzen verbinden lassen.


Wir laden Sie herzlich ein!

Simone Ehm
Ev. Akademie zu Berlin

Vertreterinnen und Vertreter des Netzwerkes Vielfalt, Arbeit und Bildung für Menschen mit Migrationserfahrungen in der Pflege



Die Veranstaltung ist mit 5 Punkten bei der RbP zertifiziert.

Programm

Dienstag, 12. Mai 2020

Ab
10.15 Uhr Anreise und Anmeldung

11.00 Uhr Begrüßung
Simone Ehm, Ev. Akademie zu Berlin
Dr. Katharina Graffmann-Weschke, Netzwerk Vielfalt, Arbeit und Bildung für Menschen mit Migrationserfahrungen in der Pflege, Berlin

11.15 Uhr Erfolgsgeschichten: Gelungene Pflegebiografien
Diskussion mit:
Khaled Davrisch, Kurskoordinator, Berufsfachschule Paulo Freire, Berlin
Madeleine Sakar, Geschäftsführung/Pflegedienstleitung Ma Maison, Berlin
Daniel Schmidt, Altenpfleger und Praxisanleiter, Detamed, Berlin
Afife Varan, Mitarbeiterin AOK Nordost Pflegeakademie, Berlin

Moderation: Prof. Dr. Gudrun Piechotta-Henze, Netzwerk Vielfalt, Arbeit und Bildung für Menschen mit Migrationserfahrungen in der Pflege, Berlin

12.00 Uhr Vielfalt in der Pflegeausbildung: Welche Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen die neuen Rahmenpläne?
Sandra Altmeppen, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Ev. Hochschule Berlin

Moderation: Prof. Dr. Olivia Dibelius, Netzwerk Vielfalt, Arbeit und Bildung für Menschen mit Migrationserfahrungen in der Pflege, Berlin

13.00 Uhr Imbiss und Networking

13.45 Uhr Vielfalt in der Pflegeausbildung – Lernen aus der Praxis

I Mit- und voneinander lernen: Interkulturelle Pflegeausbildung
Judith Greiwe, Frank Körner, Irmgard-Bosch-Bildungszentrum, Stuttgart

II Vielfalt pflegen: Transkulturelle Kompetenzen ausbauen
Rainer Centmayer, Projektkoordinator Vielfalt pflegen, Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH
Marco Hahn, Schulleiter, Berufsfachschule Paulo Freire, Berlin

Moderation: Nazife Sari, Netzwerk Vielfalt, Arbeit und Bildung für Menschen mit Migrationserfahrungen in der Pflege, Berlin

15.15 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Berlin braucht dich! Was die Pflege von Ausbildungsstrategien der Wasserbetriebe lernen kann
Yasmin Born, Leiterin des Bereiches Personal- und Organisationsentwicklung, Berliner Wasserbetriebe, Berlin

Moderation: Simone Ehm, Ev. Akademie zu Berlin

Ende gegen 16.15 Uhr

Teilen

Leitung

Simone Ehm

Studienleiterin für Ethik in den Naturwissenschaften

Telefon (030) 203 55 - 502

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.