Mitten unter uns. Antisemitismus in seinen Facetten

Europäische Bibeldialoge

VERSCHOBEN - Mitten unter uns

Antisemitismus in seinen Facetten (EBD 144)

Europäische Studientagung zu Weltanschauungsfragen (EBD 144)

Tagungsnr.
22014
Von: 16.06.2022 15:30
Bis: 20.06.2022 11:00
Berlin
Davidstern angeschnitten

© Tamara Hahn / EAzB

Inhalt

Die Zahl der registrierten antisemitischen Vorfälle in Deutschland nimmt ständig zu. Auch im christlichen Umfeld gibt es tiefsitzende antijudaistische Kritik. Dabei ist Judenhass zutiefst unchristlich.

In unserer Tagung teilen wir Erfahrungen aus den Ländern und Orten, in denen wir leben, und sprechen mit dem Antisemitismus-Beauftragten der EKD. Wir gehen den neutestamentlichen Wurzeln von Judenhass nach, ebenso wie der Verbreitung des Antisemitismus‘ in der Esoterik und in der rechten Szene. Ferner soll das Spannungsverhältnis zwischen Islamismus und Antisemitismus beleuchtet werden. Und wie gewohnt sind auch Bibelarbeiten ein wichtiger Bestandteil unserer Tagung.

Leitung: Uwe Kaiser, Krefeld
Horst-Dieter Mellies, Lemgo
Sabine Niestrath, Lemgo
Dr. Matthias Pöhlmann, München

Referent*innen: Dr. Rüdiger Braun (Berlin), Ev. Zentralstelle für Weltanschauungsfragen
Rabbiner Dr. Walter Rothschild (Berlin)
Dr. Christian Staffa (Evangelische Akademie zu Berlin), Beauftragter der EKD für den Kampf gegen Antisemitismus
Lilli Stötzler, "Widen The Circle", Berlin

Programm

Den detaillierten zeitlichen Ablauf erhalten Sie mit den Tagungsunterlagen.

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

Kooperation/Förderung

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.