G*tt. Männlich/weiblich/divers; göttliche Vielfalt in der hebräischen Bibel

Europäische Bibeldialoge

G*tt. Männlich/weiblich/divers; göttliche Vielfalt in der hebräischen Bibel

Frag doch mal: Online-Dialoge zu aktuellen Glaubensfragen

Tagungsnr.
22025
Von: 10.01.2022 18:30
Bis: 10.01.2022 20:30
Online

Inhalt

Noch immer sprechen wir von G*tt meist als von „unserem Vater“, als „Herrn“ und „König“. Eine rein männliche Bezeichnung aber schränkt G*tt ein: Die Bibel kennt viele Vorstellungen von G*tt, männliche, weibliche und diverse. Zum Gespräch über unsere Gottes- und Menschenbilder sind Sie herzlich eingeladen.

Nach wie vor neigen wir dazu, Menschen als entweder männlich oder weiblich wahrzunehmen. Nur sehr langsam setzt sich die Vorstellung von einer Vielfalt der Geschlechter durch. Und wie sehen wir G*tt? Unser Gottesbild prägt unser Menschenbild und umgekehrt. In Gesellschaften, in denen vor allem Männer das Sagen haben, werden auch die Gottesbilder von ihnen geprägt. Zu Unrecht: „Gott erschuf den Menschen als sein Bild … männlich und weiblich erschuf er sie.“ So steht es in der hebräischen Bibel (Genesis 1,27). Ist G*tt also auch männlich und weiblich? Oder noch mehr?

Bibeldialog ganz kurz: Wir laden Sie ein, Ihre Fragen zu stellen. Holger Schmidtke, ordinierter Theologe, Religionspädagoge und langjähriger Leiter mehrerer Europäischer Bibeldialoge, lässt uns nach einem kurzen Impuls zum Thema miteinander ins Gespräch kommen.

Die Teilnahme an den Online-Dialogen ist kostenlos, wir bitten aber um verbindliche Anmeldung.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an hahn@eaberlin.de.

Der Abend zum Thema „G*tt. Männlich/weiblich/divers - Göttliche Vielfalt in der hebräischen Bibel" ist der erste Abend der Reihe „Frag‘ doch mal" im Jahr 2022. Der nächste Abend zum Thema „Karneval – Ein Spiel mit der Identität " findet am 14. Februar 2022 statt.

Die Online-Dialoge zu aktuellen Glaubensfragen sind eine Zusammenarbeit der Europäischen Bibeldialoge mit dem Evangelischen Forum Berlin/Brandenburg (Landesverband der Evangelischen Akademikerschaft e.V.).

Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.