Gottesdienst

Gottesdienst

Gottesdienst

zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Tagungsnr.
23024
Von: 27.01.2023 19:00
Bis: 27.01.2023 20:00
Französische Friedrichstadtkirche

Inhalt

In den Mittelpunkt des Gedenkens am 27. Januar stellt der Bundestag 2023 erstmals die Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung im Nationalsozialismus stigmatisiert, verfolgt und ermordet wurden. Auch Christ*innen tragen Verantwortung an dieser Ausgrenzung und Gewalt, die nicht erst im Nationalsozialismus begann und danach noch lange kein Ende fand.

„Wo ist Abel, dein Bruder“, fragte Gott, und Kajin antwortete:
„Bin ich der Hüter meines Bruders?“
Den Namen „Abel“ konnte er nicht mehr in seinem Mund halten,
nicht über seine Lippen gehen lassen.

(Elazar Benyoëtz)

Wer ist Abel?

Wir erinnern an Abel, Kain erinnert uns an Abel. Bin ich der Hüter meines Bruders? Das ist die Frage Kains, für uns heute zentral. Sind wir „Hüter*innen unserer Geschwister“?

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, die Evangelische Akademie zu Berlin und die Gemeinde der Französischen Kirche Berlin laden am 27. Januar 2023 um 19 Uhr in die Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt Berlin ein.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind die Besucher*innen eingeladen, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Hinweise zu Infektionsschutzregeln für die Teilnahme finden sich gegebenenfalls kurz vor der Veranstaltung auf www.asf-ev.de.

Teilen

Leitung

Dr. Christian Staffa

Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche

Telefon (030) 203 55 - 411

Kooperation/Förderung

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.